Lebensmittelkennzeichnung nach dem Brexit: Das müssen Sie als Exporteur jetzt wissen

Nach dem Brexit gelten neue Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel, die für den britischen Markt bestimmt sind. Dies betrifft die Kontaktdaten und die Herkunftskennzeichnung. Ein Sonderfall stellt Nordirland dar: Die Prvinz ist Teil des Vereinigten Königreiches und gleichzeitig der EU Binnenmarktes und der Zollunion.

Industrieller Tintenstrahldrucker Linx 8900 beim Kennzeichnen an der Produktionsline Dosen

Produktivität steigern bei der industriellen Kennzeichnung

Um Produktionskennzahlen zu verbessern, sollten Maschinen und Software bestimmte Schlüsselfunktionen für mehr Produktivität mitbringen. Welche davon im Bereich Kennzeichnungstechnik unerlässlich sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Markoprint-Drucksoftware App im Google Play Store verfügbar

Unsere Drucksoftware idesign für Markoprint-Drucksysteme ist jetzt auch als Android App im Google Play Store verfügbar. Die kostenlose Software idesignXPRESS kann standortunabhängig auf Tablets und Smartphones verwendet werden.

DMC Laserbeschriftung auf Metall (Datamatrix-Code)

DMC Laserbeschriftung – das sollten Sie wissen!

Der Data-Matrix-Code ist aus der industriellen Produktion nicht mehr wegzudenken. Fragt sich nur, wie man ihn am besten auf seine Bauteile aufbringt? Warum die Laserbeschriftung als Top-Lösung gilt, erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Große Freude bei den Gewinnern des Bluhm Adventskalender-Gewinnspiels

Das Adventskalender-Gewinnspiel von Bluhm Systeme ist abgeschlossen und alle Gewinner haben hoffentlich mittlerweile ihre Preise per Post erhalten. Der Kaffeevollautomat ging an Hansjörg Nowak, Geschäftsführer der Abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co. KG. Über die Smart Watch durfte sich Sebastian Rohde von der Firma Vogelsang Edelstähle freuen.

CO2-Kennzeichnung informiert über Umweltauswirkung von Lebensmitteln

Immer mehr Lebensmittelhersteller befürworten die sogenannte Klimatransparenz. Sie denken darüber nach, eine CO2-Kennzeichnung einzuführen. Diese Kennzeichnung soll Aufschluss über den ökologischen Fußabdruck geben, den das Produkt auf seinem Weg bis hin zur Ladentheke hinterlassen hat.