coils

Thyssen Krupp codiert Coils mit Bluhm Systeme

Coils dienen als Rohstoff für die Herstellung von Produkten wie Autotüren, Waschmaschinenverkleidungen oder Spülbecken. Bei Thyssen Krupp wurde jahrzehntelang jeder laufende Meter dieser Stahlbänder mit einem Prägestempel gekennzeichnet. Aus Gründen der Qualitätssicherung musste dieses Verfahren, das nur eine statische Kennzeichnung erlaubte, jedoch modernisiert werden: Daher kennzeichnet Thyssen Krupp seinen Bandstahl heute mit „intelligenten“ Linx Continuous-Inkjet-Drucksystemen aus dem Hause Bluhm Systeme.

Folien kennzeichnen hoch drei: neue Linx TT-Druckerreihe

Bluhm Systeme hat eine neue Thermotransfer-Direktdruckerreihe herausgebracht. Mit den Linx TT Systemen lassen sich Folienverpackungen kennzeichnen. Sie zeichnen sich durch niedrige Betriebskosten, hohe Leistung und einfachste Bedienung aus.

desinfektionsmittel

Tinte trotzt Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel für die Hände sind in Zeiten wie diesen überall zu finden: Zu Hause, im Auto, im Rucksack, im Büro. Folglich sind unsere Hände auch ständig mit Desinfektionsmittel überzogen. Damit die Kennzeichnung von Produkten und Verpackungen trotz Berührung mit desinfizierten Händen zuverlässig haftet, haben wir eine Tinte entwickelt, die alkoholbeständig ist.

Industrieller Tintenstrahldrucker Linx 8900 beim Kennzeichnen an der Produktionsline Dosen

Produktivität steigern bei der industriellen Kennzeichnung

Um Produktionskennzahlen zu verbessern, sollten Maschinen und Software bestimmte Schlüsselfunktionen für mehr Produktivität mitbringen. Welche davon im Bereich Kennzeichnungstechnik unerlässlich sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Tintenstrahldrucker im Industrial Internet of Things (IIoT) – was bringt’s?

Produktionsmanager können mittels IIoT-Lösungen die Produktionslinie besser verwalten und gleichzeitig mehr Zeit in andere strategische Projekte stecken. Konkret hilft zum Beispiel Software wie Linx PrinterNet bei der digitalen Transformation.

all about automation: Bluhm Systeme zufrieden

Nach langer Messe-Abstinenz aufgrund von Corona präsentierte Bluhm Systeme auf der Messe all about automation in Chemnitz seine Kennzeichnungslösungen. Zu sehen waren unter anderem der Zweifarb-Inkjet-Drucker integra PP 108 bicolor, der High-Speed-Etikettierer Legi-Air 6000 zum Etikettieren unterschiedlich hoher Produkte sowie ein Faserlaser. Das Fachpublikum zeigte großes Interesse an den verschiedenen Systemen zum Codieren und Etikettieren von Produkten und Verpackungen, weshalb Bluhm mit dem Messeergebnis sehr zufrieden ist.

Datamatrix-Code auf einer Faltschachtel

Data Matrix Code – ein Barcode mit besonderen Vorteilen

Data-Matrix-Codes codieren die Daten in Form einer Fläche über zwei Richtungen und gehören deshalb zu den 2D-Barcodes. Doch welche Vorteile bringen sie mit sich? Und sind sie prinzipiell „besser“ als einfache Strichcodes? Wir erklären es mal genauer.

Barcode-Etikett wird auf einen Karton appliziert

Etiketten mit variablen Daten – erstaunliche Fähigkeiten!

Sie werden gebraucht, um Waren zu identifizieren, zu verfolgen und auf Echtheit zu überprüfen. Und sie können noch mehr! Wie verschiedene Unternehmen die Etiketten mit wechselnden Daten erfolgreich einsetzen, berichten wir in diesem Beitrag.