Praxiswissen, Stories und Neuheiten rund ums Kennzeichnen mit Etiketten, Inkjet und Laser

Produktkennzeichnung ist für uns Beruf(ung): Tauchen Sie ein in die spannende Welt der Barcodes, Etiketten, Tintenstrahldrucker, Etikettierer, Laserbeschriftung und mehr!
Kontaktieren Sie unsere Experten für eine kostenfreie Beratung: www.bluhmsysteme.com

E-Commerce-Logistik: Kennzeichnung optimiert Prozesse bei Aramex

Der Logistik-Dienstleister Aramex setzt bei der Versandlogistik auf Kennzeichnungssysteme von Bluhm Weber. Durch ihren Einsatz konnte Aramex die Kapazitäten bei der Warenannahme  steigern. Auch sind die Prozesse rund um das Einlagern und Versenden von Waren dadurch noch zuverlässiger geworden. So erhält am Ende jeder Ermpfänger schnell das richtige Paket.

Wir suchen Azubis auf FindMe!

FindMe! ist eine Ausbildungsbörse in digitaler Form. Anstatt mit einem Stand auf einem Messegelände aufzutreten, können Unternehmen ihre Ausbildungsberufe mit Videos präsentieren. Auch Bluhm Systeme sucht über FindMe! Azubis und stellt in zwei Videos die Ausbildungen zu Industriekaufleuten (w/m/d) und Mechatronikern (w/m/d) vor.

Der Herr der Etiketten: Bluhm Produktionsleiter Matthias Brandl im Gespräch

Matthias Brandl ist Leiter der Etikettenproduktion bei Bluhm Systeme. Er und sein Team produzieren im Kundenauftrag auf den insgesamt 11 Etikettendruckmaschinen am Standort Rheinbreitbach mehr als 1 Milliarde Etiketten pro Jahr. Im Interview erfahren wir, was ihn antreibt und welche Pläne er als Leiter der Etikettenproduktion für die Zukunft hat. Auch gibt er uns einen kleinen Rückblick.

BluhmTV: Kennzeichnung von Tierfutter, Holz und Hartschaum

In der aktuellen März-Ausgabe 2021 aus der Welt der Kennzeichnung, gibt es wieder aktuelle Stories, Wissen und Kurzfilme. Diesen Monat geht es um die Kennzeichnung von Tierfutter, eine Etikettier-Lösung für die Holz-Industrie und um Hartschaumprodukte, bei denen ganz groß etikettiert, aber gleichzeitig ganz klein gedruckt wird.

Lebensmittelkennzeichnung nach dem Brexit: Das müssen Sie als Exporteur jetzt wissen

Nach dem Brexit gelten neue Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel, die für den britischen Markt bestimmt sind. Dies betrifft die Kontaktdaten und die Herkunftskennzeichnung. Ein Sonderfall stellt Nordirland dar: Die Prvinz ist Teil des Vereinigten Königreiches und gleichzeitig der EU Binnenmarktes und der Zollunion.