US Schüler entwickelt Blindenschrift-Drucker

Im Rahmen eines Schulprojektes entwickelte der kalifornische Schüler Shubham Banerjee einen Braille-Blindenschrift Drucker aus Lego. Nachdem er im Internet gelesen hatte, dass Braille-Drucker erst ab ca. 2000 USD zu ersteigern sind, hat er sich zur Aufgabe gemacht selber einen kostengünstigen Braille-Drucker zu erfinden.

Bildquelle: AP
Bildquelle: AP

Eigenes Startup „Braigo Labs“

Mehrere Preise hat Shubham mit seinem Drucker bereits Gewonnen. Sein Vater ist so überzeugt von dem Konzept, dass er seinem Sohn einen Betrag von 35.000 USD zur Verfügung stellte, um ein eigenes Startup zu gründen. Der Name des Startups: Braigo Labs

Das Geld fließt zunächst in die Entwicklung eines serienreifen Prototyps. Dieser soll 350 Dollar kosten und nur wenige hundert Gramm wiegen. Im Vergleich zu aktuellen Modellen, die gut und gerne 9 Kilogramm oder mehr wiegen, ein echtes Leichtgewicht.

Moritz Kühnel

Moritz Kühnel ist seit 2010 bei der Bluhm Systeme GmbH tätig. Täglich befasst er sich mit Themen rund um das Online-Marketing im B2B-Bereich und im Bereich Kennzeichnung.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.