Kennzeichnungssystem

Stranddrucker: Lesbar bis die Welle kommt

Welche drei Dinge würden Sie mitnehmen auf die einsame Insel? Die Frage haben Sie bestimmt schon mal gehört und dann nachgedacht. Ab heute möchten Sie vielleicht unbedingt etwas dabei haben, dass Sie bisher noch nicht kannten: den „Stranddrucker von Ivan Miranda“.

Kennzeichnungssystem mal anders

Mit dem Stranddrucker von Ivan Miranda könnten Sie nämlich groß und deutlich „Hilfe“ in den Sand schreiben, sodass Suchflugzeuge Sie leichter entdecken können. Zumindest bis zur nächsten Welle ist der Text auch aus großer Entfernung gut lesbar. Ivan Miranda ist ein sehr kreativer Tüftler aus dem nordspanischen Donostia-San Sebastian. Er hat sich eine Reihe von Dingen ausgedacht im Bereich 3D-Drucker. Kürzlich den besagten Drucker, mit dem im Sand schreiben kann. Im Video ist die Funktionsweise gut zu sehen. Besonders schnell ist das Gerät nicht. Aber der Effekt ist schön anzusehen. Und auf der einsamen Insel hat man ja vermutlich auch etwas mehr Zeit als im Alltag:

Laser-Systeme für professionelle Kennzeichnung

Im Bereich Kennzeichnungstechnik sind die Anforderungen in der Regel anders. Da geht es um hohe Geschwindigkeiten und gute, dauerhafte Beschriftungen. Die erreicht man zum Beispiel durch den Einsatz von Laser-Systemen. Eine Laserbeschriftung oder Lasergravur ist dauerhaft, fälschungssicher und deutlich lesbar. Ob auf Metall, Kunststoff oder sogar Lebensmitteln: Die Lasermarkierung ist für viele Materialien und Anwendungen geeignet. Individuelle Daten wie Texte, Nummern, Grafiken und Codes können direkt in der Fließbandfertigung aufgedruckt werden. Beschriftungslaser zählen zu den zuverlässigsten Kennzeichnungssystemen! Fordern Sie hier weitere Informationen zum Thema an:

Jetzt zur Laser-Kennzeichnung informieren!

 

Bildquelle und weitere Informationen: Ivan Miranda / Youtube

 

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcode interessiert.

Letzte Artikel von Kurt Hoppen (Alle anzeigen)

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.