Powtech 2019

POWTECH 2019: Sicher kennzeichnen trotz Staub

Um die Erzeugung, die Verarbeitung und das Handling von Pulver, Granulat und Schüttgut geht es auch in diesem Jahr auf der POWTECH vom 9. bis 11. April 2019 in Nürnberg. Staubige Produktionsumgebungen, wie sie bei der Verarbeitung von Pulvern und Schüttgut vorzufinden sind, gelten als besondere Herausforderung für die Kennzeichnungstechnik. Innovative Druck- und Etikettierlösungen speziell für diese Branche präsentieren die Experten von Bluhm Systeme auf der Weltleitmesse für mechanische Verfahrenstechnik in Halle 1, Stand 1-235.

Jetzt Messegutschein sichern und persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

IP65 Schutz: Drucksystem Markoprint Integra One

Inkjet-Drucker können eine kostensparende Alternative zur Etikettierung sein. Speziell für den Einsatz in schwierigen und beengten Umgebungen hat Bluhm Systeme einen besonders kompakten thermischen Inkjet-Drucker mit Schutzart IP65 entwickelt: Der Markoprint Integra One mit HP-Kartuschentechnik lässt sich aufgrund seiner geringen Abmessungen von 188 x 80 x 98 mm problemlos in oder an Produktionsanlagen installieren.

Markoprint integra One IP mit WLAN

Mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 180 m/min druckt der Integra One Logos, variable Texte, Barcodes und Data-Matrix-Codes in brillanter Qualität und bis zu 12,5 mm hoch. Änderungen der variablen Felder oder Einstellungen kann der Bediener direkt vor Ort am benutzerfreundlichen Display vornehmen.

Die intelligente SmartCard Kartuschenüberwachung erkennt automatisch den Tintentyp und stellt alle Werte gleich entsprechend richtig ein. Ein manuelles Umstellen bei Tintenwechsel entfällt!

 

Highspeed-Sacketikettierung mit Alpha HSM

Alpha HSM Etikettierer wird mit Wasser abgespritzt

Beim Etikettieren von Säcken oder Big Bags in staubigen Umfeldern steckt der neue Etikettenspender Alpha HSM andere Lösungen „in den Sack“. Der kompakte und an jedwede Produktionsbedingungen einfach anpassbare Etikettierer ist mit Schutzart IP 65 staubgeschützt und kann sogar nassgereinigt werden.

Mit einer Taktung von bis zu 33 Etiketten pro Sekunde (2.000 Etiketten pro Minute) rangiert der Spender im Highspeed-Segment. Die Etiketten werden im sogenannten Wipe-on-Verfahren aufgebracht. Dabei nimmt das durchlaufende Produkt das Etikett von der Spendezunge des Etikettierers auf. Eine Rolle oder Bürste direkt hinter der Spendezunge drückt das Etikett zusätzlich auf der Produktoberfläche an. So können flexible und bewegliche Oberflächen blasenfrei etikettiert werden.

Bluhmware steuert Verpackungsanlagen automatisch

Ganz im Sinne von Industrie 4.0 steuert die Software Bluhmware vollautomatisch ganze Verpackungslinien. Neben der Kennzeichnung beinhaltet dies die Verpackung, Etikettierung und Palettierung der Produkte.

An die Bluhmware lassen sich daher nicht nur die Kennzeichnungssysteme, sondern ebenfalls weitere Module anbinden, die ihre Befehle und Daten direkt von der Software erhalten. Dazu zählen nicht nur Etikettierer, Laserbeschrifter, Drucker oder Etikettendruckspender, sondern ebenso Scanner, Roboter, Auspacker, Sensoren, Kameraprüfsysteme und Palettierer!

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre Kennzeichnungsprozesse optimieren können, sollten Sie bei Bluhm Systeme auf der POWTECH vorbeischauen. Am Stand 1-235 in Halle 1 freuen sich unsere Systemberater auf Ihren Besuch und beantworten Ihnen gerne individuelle Fragen!

Jetzt Messegutschein sichern und persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

Natalie Iwantschew

arbeitet seit 2016 im Fachbereich Online-Marketing bei Bluhm Systeme, wo sie unter anderem den internationalen Webauftritt www.bluhmsysteme.com betreut. Im Bluhm Blog berichtet sie über Wissenswertes zur industriellen Etikettierung, Inkjet-Kennzeichnung und Laserbeschriftung.
Natalie Iwantschew

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.