Rewe QR-Codes

Mit dem eigenen Handy bei Rewe scannen

Kein Ausräumen des Einkaufswagens, kein Schlangestehen an der Supermarktkasse… das geht schon jetzt bei einem Rewe-Markt in Rodenkirchen. Dort können die Kunden sogar mit ihrem eigenen Handy während des Einkaufs die Produkte selbst scannen. Nachdem einmalig die App „Smart Shoppen“ auf das Handy geladen und mit der eigenen Payback-Karte verbunden wurde kann es losgehen.

Ein QR-Code macht den Anfang

Durch Scannen des QR-Codes am Eingang des Markts wird der Kaufvorgang gestartet. Besonders praktisch: An den Einkaufswagen ist eine Halterung angebracht, in die das Smartphone eingelegt werden kann. Die Lebensmittelzeitung berichtete kürzlich über diesen Pilotversuch von Rewe.

Wer nicht mit seinem eigenen Handy arbeiten möchte, der kann sich am Eingang des Marktes auch einen normalen Strichcode-Scanner leihen. Bezahlt wird dann am Ende zum Beispiel an der elektronischen SB-Kasse. Realisiert wurde das Projekt mit dem Unternehmen Re-Vision, nach eigenen Angaben der „Global Leader in Self Scanning“.

Kostenlose Etiketten im Bluhmstore

Übrigens können Sie auch bei Bluhm shoppen. Werfen Sie doch mal einen Blick in den Bluhmstore. Da gibt es sogar kostenlose Etiketten. Wie wäre es mit schönen Aufklebern für die Osterfeiertage?

Jetzt kostenlose Etiketten bestellen!

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme tätig und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcodes interessiert.

Letzte Artikel von Kurt Hoppen (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.