Bluhm Systeme auf der Smart Automation in Linz, Österreich

Die Messe wird vor allem von technischem Fachpersonal besucht, deren Fokus auf der Wartung, Instandhaltung und Optimierung bestehender Linien liegt. Wie praktisch, dass die Highlights, die dort am Stand von Bluhm Systeme präsentiert werden, genau das können….

Wir starten den Tag mit einem herzlichen “SERVUS”. Seit dem 19. Oktober sind wir auf Österreichs größter Fachmesse für industrielle Automatisierung. Harald Traussner, Vertriebsleiter der Bluhm-Niederlassung in Österreich, ist mit dem bisherigen Ablauf sehr zufrieden. “Die Messe wird vor allem von technischem Fachpersonal besucht. Deren Fokus liegt auf der Wartung, Instandhaltung und der Optimierung bestehender Linien”. Die Highlights, die dort am Stand von Bluhm Systeme präsentiert werden, können genau das: Sie integrieren sich in bestehende Produktionslinien und sind kompatibel mit Software und ERP. Zudem sind sie so konstruiert, dass sie Abläufe optimieren, Kosten senken und Zeit sparen – 24/7.    

Markoprint integra PP 108

Hier ist unsere Antwort auf verstopfte Düsen, ein unsauberes Druckbild und geringe  Auflösung. Auch bei Erschütterungen sorgt das rezirkulierende Tintensystem für ausfallfreie Düsen und ein durchgängig brillantes Druckbild. Einzigartig ist auch die Bicolor-Variante, die zwei Tintenfarben in einem Druckkopf verarbeiten kann. Somit entfallen zusätzliche Kosten für Logistik- oder GHS-Etiketten.

Linx TT 1000

Der Linx TT 1000 ist ein neuer, ressourcenschonender Thermotransfer-Direktdrucker zur Beschriftung von sensiblen Folienverpackungen. Das Gerät druckt mit einer Auflösung von 300 dpi bei einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000 mm/s. Druckbreiten von bis zu 107 mm und Farbbandlängen von bis zu 1.200 m sind genauso möglich wie ein getakteter oder kontinuierlicher Druck. Der Linx TT 1000 verfügt über ein bedienerfreundliches HMI (Human Machine Interface) und verkürzt die Rüstzeiten dank seines optimierten Farbbandkassettensystems und der wirtschaftlichen Ausnutzung der Farbbänder deutlich.

Laserbeschrifter mit Durchblick

Die Laserstation mit Kamera erkennt Produkte in chaotischer Anordnung und versieht sie mit einer Laserkennzeichnung. Eine Kamera erkennt die Lage der Werkstücke und übermittelt dem Laser die exakte Position, die er umgehend ansteuert.

Die Smart-Automation Austria findet vom 19. bis 21. Oktober im Design Center Linz statt. Auch Besucher aus dem grenznahen Bayern sind herzlich willkommen.

Tickets gibt es natürlich auch über Bluhm Systeme. 

Jetzt kostenlosen Messegutschein anfordern!

 

Petra Keller