98 Prozent Recyclingquote bei Dosen

Eine interessante Neuigkeit aus dem Verpackungsbereich melden die BCME  – die „Beverage Canmakers Europe“. Das ist der Verband der europäischen Getränkedosenhersteller. Er teilte kürzlich mit, dass sage und schreibe 98 % aller Getränkedosen wiederverwertet werden.

Man weist stolz darauf hin, dass Metalldosen unendlich oft recycelt werden können. Eine Infografik gibt einige weitere interessante Informationen zur Getränkedose. Wussten Sie, dass eine Aluminiumdose für 0,33-Liter Getränk nur 12,5 Gramm wiegt und eine Wandstärke von nur 0,06 mm hat?

Und einen weiteren Rekord kann man vermelden: In den ersten 6 Monaten wurden über 900 Millionen Dosen in Deutschland verkauft. Das sind zwar immer noch deutlich weniger als die 7,5 Milliarden Dosen des Jahres 2002. Aber zur Freude des Verbandes ist es dennoch ein Rekordwert nach der Einführung des Dosenpfandes im Jahre 2003.

Das Video gibt interessante Einblicke in den Herstellungsablauf der Dosen und in den Abfüllprozess. Teil der Abfüllung ist natürlich immer auch die Beschriftung der Dosen. In der Regel werden hierfür Tintenstrahldrucker oder Lasercodierer eingesetzt, zur anschließenden Kennzeichnung von Trays und Paletten vollautomatische Etikettierer.

 

bcme1

bcme3

https://youtu.be/IhpZ6KPpW6E

Bildquelle und weitere Informationen: BCME


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcode interessiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =

*