cij

Continuous Inkjet-Druck – wie funktioniert das?

Letzte Woche hatten wir erklärt, wie der Drop-on-Demand-Inkjetdruck bei der Produkt- und Verpackungskennzeichnung funktioniert. Eine alternative Technologie nutzen Continuous-Inkjet-Drucker. Ihre Funktionsweise möchten wir heute erklären:

Auch beim Continuous Inkjet-Druck (CIJ) wird der piezoelektrische Effekt genutzt: In ihren Druckköpfen erzeugen CIJ-Drucker zunächst einen kontinuierlichen Tintenstrahlkreislauf. Mit Hilfe eines Piezokristalls wird dieser zirkulierende Tintenstrahl in einzelne Tröpfchen zerlegt. Eine winzige Auffang-Öffnung ermöglicht die Zurückführung der Tinte in den Tank. Voraussetzung dafür ist die elektrische Leitfähigkeit der Tinte.

continuous inkjet
Tropfenablenkung beim CIJ-Druck.

Die Tintentropfen passieren in einer Geschwindigkeit von bis zu 120.000 Tropfen pro Sekunde ein elektrostatisches Feld. Zur Erzeugung des Druckbildes werden einzelne Tintentropfen mit Hilfe dieser elektrischen Ladung aus ihrer Flugbahn abgelenkt. Sie verlassen folglich den Kreislauf, fliegen durch die Öffnung des Druckkopfs und landen zielgenau auf dem zu bedruckenden Material.

Continuous Inkjet-Druck

Geschwindigkeit und Ladung bestimmen, an welcher Stelle die Tropfen auf der Oberfläche landen. Diese verschieden starke Ablenkung in die eine Richtung und die Bewegung des Druckgutes im 90°-Winkel dazu ergeben dann ein zweidimensionales Raster für die deutlich lesbare Beschriftung des Produkts.
CIJ-Drucker benötigen für den Betrieb Tinte und Solvent. Solvent ist ein Lösemittel und sorgt für die richtige Viskosität der Tinte. Gleichzeitig hat Solvent die Eigenschaft, schnell zu verdunsten, sodass die Tinte innerhalb von wenigen Millisekunden auf der Produktoberfläche trocknet und folglich sofort haftet.

continuous inkjet
Druckkopf eines Continuous Inkjet-Drucksystems.

Whitepaper zum CIJ-Drucker Vergleich

Worauf Sie beim Kauf eines CIJ-Druckers achten sollen, haben wir in einem Ratgeber übersichtlich dargestellt. Das Whitepaper können Sie hier kostenlos downloaden.

Antoinette Aufdermauer

schreibt und bloggt über Lasern, Etikettieren und Drucken - die verschiedenen Kennzeichnungstechniken der Bluhm Systeme.
Antoinette Aufdermauer

Letzte Artikel von Antoinette Aufdermauer (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.