RAL: Das ABC der Kennzeichnung

Die Welt wird komplexer, das Angebot an Produkten und Dienstleistungen vielfältiger. Und die Verbraucher werden anspruchsvoller. Sie haben nicht nur sehr spezifische Erwartung an die Funktion und die Eigenschaften eines Produkts und seiner Bestandteile. Sie erwarten auch zunehmend, dass Hersteller und Dienstleister in einer ganz bestimmten Art und Weise produzieren: Nachhaltig, Gesundheitsfördernd, Klimaneutral, Fair.

Gütesiegel für mehr Transparenz

Kennzeichnungen mit Gütesiegeln fassen die Eigenschaften und den Werdegang einer Ware sehr prägnant zusammen. Dahinter stehende Organisationen sorgen dafür, dass die Standards eingehalten werden und überprüfen das auch.  Jedenfalls bei den seriösen Anbietern.

Aber was verbirgt sich konkret hinter dem jeweiligen Gütesiegel? Welche Kriterien müssen erfüllt sein? Was passiert, wenn die Kriteren nicht erfüllt sind? Wie geschieht diese Überprüfung? Mit diesen Fragen hat sich „RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.“ beschäftigt. In einer übersichtlichen kompakten Broschüre sind die wichtigsten Kennzeichnungen dargestellt und es werden wichtige Zusatzinformationen gegeben. Die Broschüre kann auf der Webseite von RAL heruntergeladen werden.

Kennzeichnung mit Geschichte

RAL wurde übrigens schon in der Weimarer Republik im Jahre 1925 gegründet und steht als Abkürzung für „Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen“. Das Institut hat also eine sehr lange Tradition bezüglich Gütekennzeichen.

Der Begriff RAL spielt auch in unserer Etikettenproduktion eine wichtige Rolle. Für die Festlegung der Farben bedient man sich gerne zum Beispiel des RAL Farbtonfächers. Jedem Farbton ist eine Nummer zugeordnet, die in der Kommunikation zwischen Hersteller der Farbe, dem Etikettenhersteller und dem Kunden eingesetzt wird. So ist Eindeutigkeit hergestellt. Die Etiketten werden später genauso aussehen, wie es mit dem Kunden festgelegt wurde.

Sie setzen auch Etiketten ein? Dann sollten sie sich mal auf unserer Webseite umschauen:

Jetzt zum Thema Etiketten informieren!

 

Bildquelle: RAL 

Stefan Leske

leitet das Marketing bei Bluhm Systeme und berichtet über alle News aus den Bereichen Kennzeichnungstechnik, Logistik, Handel und RFID.
Stefan Leske

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.