Gummi- und Schaumstoffmaterialien professionell gekennzeichnet

HTR Rubber and Foam aus den Niederlanden entwickelt, produziert und liefert technische Gummi- und Schaumstoffmaterialien. Dank professioneller Kennzeichnungstechnik der Bluhm Weber Gruppe können sie ihren Kunden nun noch mehr Möglichkeiten bieten.

Hauptmarkt ist die Automobilbranche

Jeroen Anholts, Business Development Manager bei HTR Rubber and Foam berichtet:

“Wir beliefern eine Vielzahl von Märkten. Unser Hauptmarkt ist die Automobilbranche, alles, was mit Außenbeleuchtung, mit Dichtungen und Isolierung in Heiz- und Kühlsystemen zu tun hat. Unsere Kunden wünschen sich ein Produkt, das sich qualitativ hochwertig individuell bedrucken lässt. Also zum Beispiel ein Logo mit textlichen Zusatzinformationen, die dem Nutzer wertvolle Hinweise geben, wie er das Produkt am besten einsetzen kann.”

Neben Technik zählt der Service

“Wir begannen auf dem Markt nach Unternehmen zu suchen, die uns genau das anbieten konnten”, sagt Anholts. “Dabei achteten wir vor allem auf den Service und die Unterstützung, die wir von dem betreffenden Unternehmen erhalten würden. Wir schauten auf die Reaktionsgeschwindigkeit, die technische Unterstützung, aber vor auch allem auf die Leistung des Systems. Die Tinte musste für unser spezielles Material geeignet und beständig sein, aber auch so schnell trocknen können, dass wir unsere Materialien unmittelbar danach weiterverarbeiten konnten. Mit der Installation des Weber-Systems haben wir unsere Herausforderungen jetzt gelöst. Wir können bei maximaler Geschwindigkeit gleichzeitig 13 Bahnen in einem Durchgang drucken und sind dabei so effizient wie möglich.”

“Unsere Maschine, mit der wir das Weber-Drucksystem kombiniert haben, trägt Klebstoffschichten auf Materialien auf, um sie mit verschiedensten anderen Materialien miteinander zu laminieren. Mit dem Weber-System können wir diese am Ende professionell bedrucken. Aktuell nutzen wir das System zwei- bis dreimal pro Woche, aber in Zukunft wollen wir es viel öfter einsetzen. Die Ergebnisse sind sehr gut. Wir sind in der Lage, unseren Kunden die richtige Qualität zu liefern. Die gute Nachricht ist auch, dass wir auf der Grundlage dieser Ergebnisse in Zukunft weitere Druck-Möglichkeiten aufbringen können, wie z.B. Produktcodierung, Strichcodes, einen QR-Code, den man z.B. mit einem Qualitätssystem verknüpfen könnte.

Empfehlung für zukünftige Projekte

“Die Zusammenarbeit mit Weber war sehr angenehm”, sagt der Business Development Manager. “Wir hatten professionelle Unterstützung, es wurden viele wertvolle Informationen ausgetauscht, wir haben tatkräftige technische Unterstützung bei der Installation und dann bei der Nutzung selbst erhalten. Wenn Sie überlegen, mit Weber zusammenzuarbeiten, können wir Ihnen nur dazu raten, denn Ihnen wird auf professionelle Weise geholfen.”

 

Stefan Leske

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.