6 Schritte zur perfekten Getränke-Kennzeichnung

Die Getränkeindustrie stellt besondere Anforderungen an die Produktkennzeichnung. Zur Getränkekennzeichnung werden vornehmlich Laserbeschrifter oder Tintenstrahldrucker eingesetzt. Alle Kennzeichnungssysteme haben spezifische Vorteile. Folgende Fragen helfen bei der Entscheidung, welches System für Ihre Anwendung das richtige ist:

Laserbeschriftung auf PET-Flasche
Bei der Getränkekennzeichnung müssen Material und Farbe der Flaschen berücksichtigt werden.

1. Welches Material muss gekennzeichnet werden und welche Farbe hat es?
Die in der Getränkeindustrie zu kennzeichnenden Materialien sind äußerst vielfältig. Allein bei Getränkeflaschen können zum Beispiel Glas, PET, Sleeves, Papieretiketten, Schraubverschlüsse aus Kunststoff und Metall oder Kronkorken gekennzeichnet werden. Neben den Materialien sind auch deren Farben zu berücksichtigen.

2. Werden alkoholische oder alkoholfreie Getränke abgefüllt?
Bei der Kennzeichnung von Getränkeflaschen mit alkoholischem Inhalt sollte auf Alkoholresistenz der Codierung geachtet werden.

3. Bildet sich bei der Abfüllung ein Kondensat auf dem Produkt?
Im Falle von Kondensatbildung muss das Kennzeichnungssystem eine Codierung aufbringen können, die zuverlässig haftet.

kennzeichnung
Die Kennzeichnung von Einwegflaschen muss nicht entfernbar sein.

4. Sollen Einweg- oder Mehrweg-Gebinde gekennzeichnet werden?
Kennzeichnungen von Mehrwegflaschen müssen entfernbar sein. Hier eignen sich dauerhafte Codierungen daher nur, wenn sie auf Sleeves oder Papieretiketten erfolgen.

5. Wie hoch sind die Produktionsgeschwindigkeiten?
Das Kennzeichnungssystem sollte den Höchstgeschwindigkeiten standhalten können, die mitunter beim Abfüllen von Getränken herrschen.

6. Wie ist die Produktionsumgebung?
Die Laserbeschrifter oder Tintenstrahldrucker müssen sich in der Getränkeindustrie unter Umständen in beengte Produktionsumgebungen einfügen können. Beim Einsatz in Nassbereichen sollten sie über ausreichenden IP-Schutz verfügen.

Wenn Sie an weiteren Informationen zur perfekten Getränkekennzeichnung interessiert sind, können Sie sehr gern in unserem Whitepaper Getränkeflaschen und -dosen kennzeichnen: Tinte oder Laser? weiterlesen:

getränkekennzeichnung

 

Antoinette Aufdermauer

schreibt und bloggt über Lasern, Etikettieren und Drucken - die verschiedenen Kennzeichnungstechniken der Bluhm Systeme.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.