Tintenstrahldrucker

Da haben Sie es „weiß auf schwarz“!

Hochwertige Produkte, die zudem noch empfindlich sind, werden oft in Behältern transportiert, die mit schwarzem Schaumstoff ausgekleidet sind. Die Schaumstoffteile werden dazu im Vorfeld passgenau zugeschnitten. Solche und andere Schaumstoffprodukte bietet die Kretschmar GmbH in Hannover an. Individuell gekennzeichnet werden die schwarzen Zuschnitte mit einem Tintenstrahldrucker von Bluhm Systeme unter Einsatz einer hochpigmentierten, weißen Tinte.

Maßgeschneidert und individuell gekennzeichnet

Seit 1960 verarbeitet und vertreibt die Kretschmar GmbH unter anderem Polyurethan(PU)- und Polyethylen(PE)-Schaumstoffe in verschiedensten Festigkeiten, Volumengewichten und Farbvariationen. Eingesetzt werden die Materialien zum Beispiel zur Herstellung von Verpackungen, Transportbehältereinsätzen, Wohn- und Freizeitpolstern und Lagerungshilfen. „Unsere Spezialität ist die Verarbeitung der Rohware zu Spezialanfertigungen etwa mittels CNC-Fräse oder Wasserschneideanlage“, erklärt Bereichsleiter Michael Nagel: „Dabei ist es uns möglich, flexibel, schnell und unabhängig von der Bestellmenge zu liefern!“

Viele Kretschmar-Kunden wünschen zudem eine ganz spezielle Kennzeichnung ihrer Maßanfertigungen. Das können Artikel- oder Chargennummern sein, aber auch Firmenlogos oder Materialkennzeichnungen wie das PE-Zeichen. „Früher haben wir unsere Stoffe mit einem ganz normalen Handstempel gekennzeichnet“, erinnert sich Produktionsleiter Jens Uwe Mössinger: „Aber das war nicht nur unsauber, sondern wurde mit der Zeit auch viel zu unflexibel!“

Die Kennzeichnung sollte automatisiert werden, um die Kundenvorgaben weiterhin zuverlässig, schnell und unkompliziert umsetzen zu können. „Wir haben sehr viele Drucker und Tinten ausprobiert“, erläutert Jens Uwe Mössinger: „Aber die meisten Tinten haben entweder nicht zuverlässig auf unseren vielen verschiedenen Materialien gehaftet oder sie haben keinen ausreichenden Farbkontrast zum Untergrund erzeugt.“ Auch unterschiedliche Tintenfarben wie rot, gelb, blau und weiß wurden getestet.

Hochpigmentierte Tinte auf Ethanolbasis

Einzig eine spezielle Tinte der Bluhm Systeme GmbH konnte hinsichtlich Haftung und Kontrast überzeugen: Die weiße SDWHT-Tinte ist eine hochpigmentierte Tinte auf Ethanolbasis, die sich in den thermischen Markoprint-Inkjetdruckern von Bluhm verarbeiten lässt. Landläufig arbeiten thermische Tintenstrahldrucker mit Tinten auf Wasserbasis, da diese durch ihr spezifisches Trocknungsverhalten die Düsen im Druckkopf nicht verstopfen. Drucke mit wasserbasierten Tinten haften allerdings nur auf saugfähigen Oberflächen wie Papier, Pappe, Karton, Holz, Styropor…

Erfahren Sie im aktuelle BluhmTV-Mitschnitt, wie Kretschmar alle seine Anforderungen mit Hilfe von Bluhm Systeme und einem Markoprint X4JET-Drucksystem zufriedenstellend realisieren konnte:

Sie möchten mehr zum Thema Produktkennzeichnung erfahren?

Jetzt zum Thema Inkjet-Bedruckung informieren

 

Stefan Leske

Stefan Leske

leitet das Marketing bei Bluhm Systeme und berichtet über alle News aus den Bereichen Kennzeichnungstechnik, Logistik, Handel und RFID.
Stefan Leske

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.