Ausgezeichnet mit zahlreichen
Innovationspreisen
Über 40 Jahre
Erfahrung

Kontakt

Ihr Kontakt zu uns

+49(0)2224-7708-0

E-Mail schreiben

Bluhm Systeme GmbH
Maarweg 33
53619 Rheinbreitbach

Newsletter abonnieren

Sicherheitsetiketten - Sicherheit geht vor

Einsatzgebiete von Sicherheitsetiketten

Gefälschte Produkte im Wert von vielen Milliarden Euro werden jährlich in Umlauf gebracht. Und die Zahlen steigen weiter. Bei Sportschuhen, T-Shirts oder Fanartikeln mag der eine oder andere Konsument die Frage nach der Echtheit vielleicht noch „sportlich“ beantworten, obwohl sich die Wahrheit nach kurzer Nutzung zeigt – vielleicht schon nach dem ersten Waschgang. Aber wenn man in andere Bereiche des täglichen Lebens schaut, dann kann die Bestätigung der Echtheit vor der Nutzung lebenswichtig sein.

Der MicroWire ist im Sicherheits-Etikett integriert und von außen nicht sichtbar. Seine Anwesenheit kann mit einem kleinen Lesegerät überprüft werden
Sicherheitsetiketten-Mircowire

Einsatz von Sicherheitsetiketten in verschiedenen Branchen

In der Medizin ist der Einsatz von Sicherheitsetiketten nicht mehr wegzudenken. Mit ihrer Hilfe kann die Echtheit eines Medikament sichergestellt werden. Zwar wird immer wieder versucht, Sicherheitsetiketten zu fälschen, der Einsatz verschiedener Sicherheitsmerkmale aber macht dies nahezu unmöglich.

Folgende Fragen können mit Hilfe von Sicherheitsetiketten beantwortet werden

  • Ist das Medikament echt?
  • Woher kommen die Bremsscheiben für den Wagen?
  • Und wurden in dem Flieger, in dem man gerade sitzt, auch wirklich nur Originalteile verwendet?

Beim Einsatz von Sicherheitsetiketten geht es meist nicht mehr darum, Produkte und Marken zu schützen, sondern den Menschen.

Sicherheitsetiketten-Mappe

Echtheit von Produkten mit Hilfe von Sicherheitsetiketten erkennen

Die Beteiligten in der Lieferkette, die Kunden und die öffentlichen Institutionen (Zoll und Polizei) müssen in der Lage sein, schnell und einfach die Echtheit eines Produkts festzustellen. Verpackung und Etikett helfen dabei. Bluhm Systeme hat in enger Zusammenarbeit mit mehreren namhaften Industriepartnern die neue  Sicherheitsarchitektur „HybriSafe“ für Sicherheitsetiketten entwickelt. Im Namen verbirgt sich der Begriff „Hybrid“, der für die Kombination von verschiedenen Arten von Sicherheitsmerkmalen in einem einzigen Etikett steht.

Verschiedene Arten von Sicherheitsetiketten

  • Elektromagnetische Komponenten, z. B. der MicroWire
  • Direkt im Material von Sicherheitsetiketten integrierte Bestandteile, z.B. nur unter UV- oder Laserlicht sichtbare Effekte
  • Drucktechnisch erzeugte Elemente, z.B. Hologramme oder Kippeffekt-Farben, die auf das Sicherheitsetikett aufgedruckt werden.
Hier eine spezielle Pigmentierung, die ähnlich einem Wasserzeichen eingebracht ist und erst mit UV-Licht in zwei Wellenlängen mit zwei verschiedenen Farbtönen sichtbar wird: 254nm (grün/gelb) und 366 nm (rot). Ein Laserspot mit 980nm Wellenlänge macht eine grüne Markierung sichtbar

Etiketten nachträglich mit Sicherheits-Merkmalen kennzeichnen

Die Etiketten können von den produzierenden Unternehmen in herkömmlicher Weise nachträglich mit variablen Informationen bedruckt werden. Hierbei kann dann vom Anwender eine vierte Sicherheitskomponente als zusätzliche Sicherheitsstufe geschaffen werden: ein nicht verschlüsselter, serialisierter Dotcode oder Barcode (Data-Bar oder DataMatrix), dessen Authentizität durch Abgleich mit einem Datenbestand überprüft werden kann.

Sicherheitsetiketten mit weltweit eindeutiger Nummerierung

Hierzu sind beispielsweise die Nummernsysteme von GS1 verwendbar (GS1 DataBar oder GS1 Data-Matrix), die eine weltweit eindeutige Nummerierung der Sicherheitsetiketten sicherstellen.

Besonders interessant ist hierbei die Möglichkeit, dass auch dem Konsumenten ein Zugang zu diesen Datenbeständen gewährt werden kann. Schon mit heutigen Mobiltelefonen ist das sichere Lesen solcher Codes und der Prüfvorgang im Internet kein Problem. Neben der Echtheitsüberprüfung über die Sicherheitsetiketten können so auch zusätzliche Informationen zum Produkt bereitgestellt werden – seien es Warnhinweise zu möglicherweise Allergien auslösenden Zutaten oder auch Informationen zur Herkunft von Zutaten.

Download:

Detailinformationen zu Sicherheitsetiketten und Datenblatt HybriSafe

Kontaktformular

Hinweis:
Falls Sie eine technische Störung melden möchten, nutzen Sie bitte die Support-Anfrage.

Ihre Daten:

Kontaktformular
Einverständniserklärung*
Go to top of page