Produkte & Verpackungen
zuverlässig beschriften
Produkte & Verpackungen
zuverlässig beschriften
Entwicklung & Herstellung
"Made in Germany"
50 Jahre Erfahrung in
Mittelstand & Industrie

Adhäsion bei Etiketten

Adhäsion. Der Fachausdruck für Klebkraft

Die Adhäsion (Klebkraft) gibt über die maximale Belastbarkeit der Verklebung Auskunft und wird durch die Adhäsion des Klebstoffs an Substrat- und Trägeroberfläche sowie die Kohäsion der Masse beeinflusst. Sie wird auf ein Material bezogen, meistens Stahl oder Polyethylen. Zur Bestimmung wird ein Streifen eines auf ein Trägermaterial aufgebrachten Haftklebstoffs auf ein Testsubstrat geklebt und im 90°- oder 180°-Winkel wieder mit konstanter Geschwindigkeit abgezogen. Gemessen wird die dabei aufzuwendende Kraft. Die Klebkraft ist von der Schichtdicke des Klebstoffs, Trägermaterial, Substrat und Substratoberfläche sowie Temperatur und Luftfeuchte abhängig. Dieses Prüfverfahren soll Permanenthaftung bzw. Ablösbarkeit eines Haftmaterials (Etiketten) ermitteln. Der Anwender kann damit Haftmaterialien nach ihrer Haftung "abnehmbar" bis "permanent" einstufen.
Geprüft wird die Klebekraft nach FTM 1. (FINAT- Testmethode Nr. 1)

Sind haben Fragen zur Adhäsion bei Etiketten oder hätten gerne eine Beratung? Zum Kontaktformular

Wir beraten Sie kostenfrei!

Kontakt

Ihr Kontakt zu uns

+49(0)2224-7708-0

E-Mail schreiben

Bluhm Systeme GmbH
Maarweg 33
53619 Rheinbreitbach

Newsletter abonnieren