Kleinteileanlage mit integrierten Industrie 4.0 Technologien

Zweiter Platz für Industrie 4.0-Anlage mit Markoprint Tintenstrahldrucker

Es war knapp, aber die Freude trotzdem groß – Schüler von der Berufsbildenden Schule 2 aus Wolfsburg haben mit ihrer eigens entwickelten Industrie 4.0 Anlage mit integriertem Tintenstrahldrucker von Bluhm Systeme den zweiten Platz beim Wettbewerb “Digital Youngster” für den WorldSkills Digital Award gemacht. Fünf Finalteams, darunter das Team um Tobias Mühlnickel, präsentierten live ihre Zukunftskonzepte auf der Bildungsmesse Didacta. Die Jury bewertete alle Projekte als besonders hochkarätig, sodass es nur einen Bundessieger gibt und die anderen vier Teams sich den zweiten Platz teilen.

Kleinteileanlage mit integrierten Industrie 4.0 Technologien
Kleinteileanlage mit integrierten Industrie 4.0 Technologien. Quelle: Berufsbildenden Schule 2 aus Wolfsburg

Die Anlage, mit der sich die BBS 2 Wolfsburg beworben hat, wurde im Rahmen eines Leuchtturmprojekts des Vereins New Automation e.V. entwickelt. Die Schüler stellten sie erstmals im vergangenen Jahr auf der Hannover Messe vor.

Bei der Anlage handelt es sich um eine Kleinteileabfüllanlage für Schokolinsen. Die Schüler haben in die Anlage Industrie-4.0 Technologien integriert. Zwei wichtige Bausteine des Projekts sind zwei Markoprint X1Jet-Tintenstrahldrucker von Bluhm. Der erste Drucker druckt auf den Deckel der Dose Text und einen QR-Code, der zu einer Webseite mit den Produktionsdaten führt. Der andere Drucker druckt mit einer solventhaltigen Tinte auf das glatte Kunststoffdöschen einen weiteren QR-Code sowie ein Firmenlogo.

Der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme, dessen Drucker hier integriert wurden, ist selbst in der Entwicklung aktiv und beteiligt sich auch gerne an Forschungsprojekten.

 

 

 

Selma Kürten-Kreibohm

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.