Whiteper zur Digitalisierung bei der Kennzeichnung

Whitepaper: Digitalisierung bei der Produktkennzeichnung

Kennzeichnungen und AutoID-Technologien nehmen eine Schlüsselrolle in der digitalisierten Fabrik ein: Mittels Barcodes, Dotcodes und RFID können sie Betriebsdaten aus ERP-Software und Co. mit individuellen Aufträgen verknüpfen. Durch das Vernetzen und zentrale Steuern der Kennzeichnungssysteme eröffnen sich ganz neue Chancen für die Prozess- und Kostenoptimierung in der industriellen Fertigung. In unserem Whitepaper erfahren Sie, wie Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Produktion auf diese Weise steigern können.

Durch smarte Vernetzung Zeit und Geld sparen

Unternehmen, die der Digitalisierung – auch im Bereich Produktkennzeichnung – offen gegenüber stehen, profitieren in vielerlei Hinsicht:

  • von automatisierten Abläufen, in denen sich Werkstücke selbst steuern
  • von mehr Effizienz bei höherem Personalisierungsgrad
  • von mehr Transparenz und Kontrolle über Produktionsdaten
  • von innovativen Service- und Wartungslösungen.

Sie möchten wissen, wie Sie die digitale Transformation erfolgreich starten und umsetzen? Dann laden Sie ganz einfach unseren kostenfreien Ratgeber herunter!

Jetzt Whitepaper sichern und die digitale Transformation meistern!

 


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Natalie Iwantschew

Natalie Iwantschew arbeitet seit 2016 im Bereich Online-Marketing und Digitale Medien bei Bluhm Systeme, wo sie unter anderem den internationalen Webauftritt www.bluhmsysteme.com betreut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 − 1 =