trinkhalme

Trinkhalme bei Sausalitos jetzt essbar

Zuletzt aktualisiert am

Sie kennen schon Trinkhalme aus Apfeltrester, die wir zu Kennzeichnungszwecken laserbeschriftet haben.

Zur weltweiten Eindämmung des Plastikmülls durch Kunststoff-Trinkhalme hat sich nun auch die Gastronomiekette Sausalitos entschieden, ihre Cocktails mit nachhaltigen Trinkhalmen zu servieren. Nach Angaben des Unternehmens bestehen die neuen Halme aus Pastateig – ein Schelm, der jetzt an Makkaroni denkt… 🙂 Bis Ende Juli werden die neuen Halme deutschlandweit eingeführt.

trinkhalm
Bildquelle: Sausalitos Holding.

Auch andere Gastronomieketten verzichten bereits auf Plastiktrinkhalme: McDonald’s zum Beispiel händigt in Großbritannien nur noch Trinkhalme aus Papier aus. Und auch Starbucks wird bis 2020 weltweit nur noch Trinkröhrchen aus nachhaltigen Materialien anbieten.

Wir wissen noch nicht genau, wie die Trinkhalme aus Pastateig aussehen werden. Ich stelle mir vor, dass sie sich ja auch farblich unterscheiden könnten – je nach Zutaten gelblich, rötlich, grünlich oder schwarz. Für mein Lieblingsgetränk wünsche ich mir einen farblich perfekt abgestimmten, orangefarbenen Trinkhalm mit einer Laserbeschriftung, die meinen Besitzanspruch anzeigt – damit man da nicht immer durcheinanderkommt…

trinkhalm
Noch so ganz ohne Trinkhalm…

Quelle Beitragsbild: Sausalitos Holding.


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Antoinette Aufdermauer

schreibt und bloggt über Lasern, Etikettieren und Drucken - die verschiedenen Kennzeichnungstechniken der Bluhm Systeme.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − drei =