Tanzende Drucker

Die US-Rockband OK Go hat schon viele spektakuläre Musikvideos produziert. Im neuesten Clip „Obsession“ bringen sie 567 Drucker zum Tanzen.

Zehntausende Blatt Papier hat man während der über 2-jährigen Proben verbraucht. Das Video wurde extrem langsam aufgenommen und dann mit erhöhter Geschwindigkeit abgespielt, um Druckvorgang und Musik leichter synchronisieren zu können. Dank der Partnerschaft mit dem amerikanischen Papierhersteller „Double-A-Paper“, der eine besonders hochwertige Papiersorte bereitstellte, konnte man jederzeit aus dem Vollen schöpfen. „Sie bekommen soviel Papier, wie sie benötigen!“. Das war die Ansage … und OK Go hat das Projekt umgesetzt.

Übrigens: Die im Video bedruckten Massen an Papier sind nach Angaben der Band recycelt worden. Die Erlöse sollen an Greenpeace gespendet worden sein.

Im Folgenden Video ein Blick hinter die Kulissen. Da mussten eine Menge Probleme gelöst werden, bevor die Drucker im Takt mit der Musik tanzten.

Bildquelle und weitere Informationen: US-Rockband OK-GO   Partner US-DoubleApaper.com    Weitere Videos von OK Go

 

 


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcode interessiert.

Letzte Artikel von Kurt Hoppen (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + achtzehn =