Tablets und QR-Codes erhalten Einzug ins Klassenzimmer

Schule 2.0 – Grundschule Erligheim-Hofen macht es vor

Längst haben digitale Medien Einzug in die Klassenzimmer deutscher Schulen erhalten – auch Tablet-PCs erfreuen sich als Hilfsmittel wachsender Begeisterung.

vibewrite3

Per Tablet-PC am Unterricht teilnehmen

Eine Grundschule in Erligheim-Hofen macht vor, wie moderner Unterricht heutzutage aussehen kann: 21 Tablet-Computer wurden der Schule zur Verfügung gestellt, damit Schülern die neue Technologie und die damit verbundenen Vorteile näher gebracht werden können.

QR-Code als Bestandteil des Unterrichtes

Auch moderne Themen wie zum Beispiel „Wie Lese ich einen QR-Code aus“ stehen in Erligheim-Hofen auf der Tagesordnung. Oft Wissen die Kinder aber schon besser über die neuen Technologien Bescheid und sind „[…]uns Lehrern oft voraus“, sagt Schulleiter Obert.

Nur eine Unterstützung der klassischen Unterrichtsformen

Klassische Lehrmittel, wie zum Beispiel eine Tafel, sind aus dem Schulalltag aber nicht wegzudenken: Die Tafel sei immer noch „das wichtigste Medium“, so Schulleiter Obert.

Die aktuelle Internetseite der Schule bedarf allerdings noch einer Modernisierung. Zum jetzigen Zeitpunkt (Februar 2015) ist es ohne die Installation eines zusätzlichen Plugins nicht möglich, die Seite fehlerfrei darzustellen. Aber vielleicht wird das Thema „Internetseite“ ja zukünftig in einem Schulprojekt angegangen 🙂

Geht es überhaupt noch ohne „digitale Helfer“?

Was ist Ihre Meinung zu Tablet-PCs im Unterricht? Notwendiges Muss oder überflüssige Spielerei? Werden digitale Medien die klassischen Medien wie Tafeln und Bücher zukünftig komplett ersetzen?

Moritz Kühnel

Moritz Kühnel ist seit 2010 bei der Bluhm Systeme GmbH tätig. Täglich befasst er sich mit Themen rund um das Online-Marketing im B2B-Bereich und im Bereich Kennzeichnung.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.