Sheargrip: Klebt ohne Kleber an der Wand

Bei ganz glatten Oberflächen wie einem Fenster haftet vielleicht ein kleiner Zettel durch Adhäsion und statische Aufladung. Keine Chance bei unregelmäßigen Oberflächen – bisher jedenfalls. Aber das funktioniert jetzt auch an der rauhen, tapezierten Wand oder auf der Tür. US-amerikanische Foscher haben das möglich gemacht.

Millionen von Nanofasern

ShearGrip® basiert auf Bionik-Forschungen der Universität Akron (Ohio / USA), die vom Startup  „Akron Ascent Innovations“ weiterentwickelt wurden. Der Trockenkleber besteht aus Millionen von festen, ultradünnen Nanofasern. Die besitzen aufgrund molekularer Kräfte eine Kontakthaftung wie sie in der Natur auch bei Geckos,  einigen Spinnen und anderen Tieren zu finden ist, die so ohne Problem die Wand hoch oder an der Decke entlanglaufen können.

Herkömmliche Klebstoffe müssen als Flüssigkeiten aufgetragen werden, um eine Oberfläche zu benetzen. Die Haftung entsteht in der Regel entweder durch eine chemische Reaktion oder eine physikalische Veränderung. Haftklebstoffe sind sehr vielfältig einsetzbar, weil sie problemlos verarbeitet werden können. Die Viskosität ist sorgfältig auf das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Klebeeigenschaften abgestimmt, insbesondere Klebrigkeit (unmittelbare Interaktion nach leichtem Kontakt), Ablösung (Abreißkraft) und Scherung (Beständigkeit gegen Zugkräfte in gleicher Richtung wie die Oberfläche). Auf der Grundlage dieser Technologie wurde eine immense Vielfalt von Produkten entwickelt, aus denen wir beispielsweise Etiketten fertigen. Aber es kann Einschränkungen geben, insbesondere die Tendenz zum Fließen des Klebers, die zu einer Erhöhung oder sonstigen Veränderung der Haftfestigkeit im Laufe der Zeit führt. Und vielleicht zu Beschädigungen beim Versuch, die Verbindung wieder zu lösen. Kleinste Partikel können nach dem Ablösen noch auf der Oberfläche verbleiben, selbst wenn leicht ablösbare Kleber verwendet werden.

Elektrospinnen als Basis

ShearGrip wird nach dem Verfahren des Elektrospinnens (kurz für elektrostatisches Spinnen) hergestellt, einem kommerziellen Verfahren, das hauptsächlich zur Herstellung von Hochleistungsluftfiltern eingesetzt wird. Im Vergleich zu ultraleicht entfernbaren Haftklebstoffen haben ShearGrip-Produkte eine Reihe von einzigartigen Vorteilen. Sie sind einfacher zu entfernen und neu zu positionieren – auch bei papiergebundenen Produkte ohne Kräuselung oder Beschädigung. Das funktioniert auf rauhen und auch lackierten Oberflächen. ShearGrip gibt es laminiert auf verschiedenen Materialien einschließlich Papier, PET, PP und Vinyl.

Mit der Pinless™ Collection hat man ein erstes Produkt entwickelt, dass auch im Alltag gut zu verwenden ist. Von doppelseitigen Bulletin- und Anzeigetafeln (Pinless Post, einfach normalen Zettel drauf: Hält) über selbst bedruckbares Papier (Pinless Pics) bis hin zu repositionierbaren White Boards (Pinless Plus). Und es sollen weitere Produkte hinzu. Pinless™ funktioniert auf einer Vielzahl von Oberflächen, lässt sich sehr einfach anbringen, anpassen und neu positionieren und kann ohne Beschädigung oder Rückstände wieder entfernt werden. Die Pinless-Produkte können im Pinless-Shop bestellt werden:

Das Video zeigt die Funktionsweise:

Der Autor hat sich sofort einige Muster bestellt und ausprobiert. Es funktioniert tatsächlich. Wenn Sie Anwendungen oder Ideen haben, wie Sie die Technik selbst anwenden können, dann senden Sie uns eine Anfrage unter dem Stichwort „Sheargrip“.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

 

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme tätig und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcodes interessiert.

Letzte Artikel von Kurt Hoppen (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.