Seriennummer-Etiketten drucken am Etikettendrucker

Seriennummer-Etiketten erstellen und drucken

Eine eindeutige Produktkennzeichnung ist die wichtigste Grundlage für die Rückverfolgbarkeit von Erzeugnissen bis zu ihrem Herstellungsort. Für einige Warengruppen besteht sogar eine gesetzliche Kennzeichnungspflicht mittels Serialisierung. Die Seriennummer dient zum Beispiel im Falle von Echtheitsüberprüfungen oder Produktrückrufen als Identifikator für die Elemente einer Serie.

Was ist eine Seriennummer?

Eine Seriennummer ist eine (meist alphanumerische) Bezeichnung, die ein Produkt oder Bauteil eindeutig identifiziert. Diese Art der Kennzeichnung wird zum Beispiel in der Pharmaindustrie eingesetzt, um Arzneimittel fälschungssicher zu machen. Aber auch in der Medizintechnik, Automobilindustrie, Elektronikindustrie und anderen Branchen hat sie einen festen Platz.

Dr. Schwabe kennzeichnet Arzneimittel fälschungssicher mit Seriennummern

Übereck etikettierter Versandkarton mit Arzneimitteln von Dr. SchwabeUm beim weltweiten Export Produktpiraterie zu verhindern setzt Dr. Schwabe einen Etikettendruckspender mit Zebra-Druckmodul in der Produktionsstraße ein. Wird dieser mit Seriennummern gespeist, bringt er auf jede Arzneimittelpackung ein Etikett mit einer weltweit einzigartigen Nummer auf. 
>> Zum Anwenderbericht mit Video

Seriennummer-Aufkleber – was braucht man dafür?

Ist die Seriennummer nicht mittels Laserbeschriftung oder Tintenstrahldruck auf dem Produkt aufgebracht, eignen sich auch Etiketten gut als Kennzeichnungsmethode. Um Seriennummer-Etiketten herzustellen, braucht man zusätzlich einen Etikettendrucker sowie eine Etiketten-Software zum Erstellen und Platzieren der Druckdaten auf dem Etikettenlayout.

Fälschungsschutz mit Etiketten

ThermotransferdruckDie Zahl der Fälschungen und Manipulationen an Produkten und in der Logistikkette nimmt stetig zu. Sicherheitsetiketten für verschiedene Einsatzszenarien bilden die erste Reihe der Verteidigung. Auch Etiketten mit randomisierten Seriennummern erschweren den Missbrauch durch Fälscher. 
>> Weiterlesen: Aufkleber gegen Produktpiraterie

Seriennummer-Software für den Etikettendruck

Bei Seriennummer-Labels handelt es sich um Etiketten mit variablen Daten. Wer solche Aufkleber mit änderlichen Inhalten selber erstellen möchte, kann die Druckdaten mithilfe einer Etikettensoftware wie NiceLabel oder Legitronic auf dem Etikettenlayout platzieren und gestalten. Die variablen Stellen erhalten einen Platzhalter, der später mit den jeweiligen Daten aus der angeschlossenen Datenbank befüllt wird.

Jetzt Demoversion herunterladen! Legitronic® Labeling Software

Wir erläutern Ihnen die Vorgehensweise im Folgenden anhand der Legitronic Labeling Software. Bei ihr unterscheidet man zwischen einem einfachen Zähler und der “echten” Seriennummer: Während ein Zähler bei jedem Druckstart mit der 1 beginnt, wird bei der Seriennummer-Funktion eine Datenbank hinterlegt. So wird beim nächsten Druckstart an der zuletzt pausierten Stelle weitergezählt.

Die benötigte Datenbank kann beispielsweise per Microsoft Access erstellt und als .mdb-Datei in Legitronic hinterlegt werden. Es reicht aber auch, nur die besagte .mdb-Datei auf dem Rechner zu haben. Wir stellen Ihnen hier eine solche Beispieldatei zur Verfügung, damit Sie direkt starten können:

Datenbank-Datei herunterladen (.mdb)

Video-Anleitung zur Erstellung von Seriennummer-Etiketten:

Seriennummer-Drucker günstig kaufen

Für die industrielle Herstellung braucht es professionelle Kennzeichnungssysteme, die in puncto Performance alle Anforderungen erfüllen. Neben Stand-Alone-Etikettendruckern bietet Bluhm Systeme auch Etikettiermaschinen mit integrierten Druckmodulen namhafter Hersteller wie Zebra, Sato und Epson an. Die Etikettierer drucken nicht nur Etiketten mit variablen Daten, sondern bringen diese auch automatisch auf die Verpackungen auf. 

Soll es eine Nummer kleiner sein, finden Sie günstige oder gebrauchte Modelle in unserem BluhmStore. Vorbeischauen lohnt sich!

Whitepaper zu Fälschungsschutz

Rolf Grathwohl

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.