Seriennummer-Etiketten drucken am Etikettendrucker

Seriennummer-Etiketten drucken – so geht’s

Eine Seriennummer ist eine Zeichenfolge, die dazu dient, ein Produkt aus einer Serie eindeutig identifizieren zu können. Diese Art der Kennzeichnung wird zum Beispiel in der Pharmaindustrie eingesetzt, um Arzneimittel fälschungssicher zu machen. Um Seriennummer-Etiketten zu drucken, braucht man aber gar nicht viel: Etiketten, einen Etikettendrucker und eine Etiketten-Software zum Erstellen und Platzieren der Druckdaten auf dem Etikettenlayout.

Als Etiketten-Software können Sie beispielsweise die Legitronic Labeling Software benutzen. Bei ihr unterscheidet man zwischen einem einfachen Zähler und der „echten“ Seriennummer: Während ein Zähler bei jedem Druckstart mit der 1 beginnt, wird bei der Seriennummer-Funktion eine Datenbank hinterlegt. So wird beim nächsten Druckstart an der zuletzt pausierten Stelle weitergezählt.

Jetzt Demoversion herunterladen!
Legitronic® Labeling Software

Die benötigte Datenbank kann beispielsweise per Microsoft Access erstellt und als .mdb-Datei in Legitronic hinterlegt werden. Es reicht aber auch, nur die besagte .mdb-Datei auf dem Rechner zu haben. Wir stellen Ihnen hier eine solche Beispieldatei zur Verfügung, damit Sie direkt starten können:

Alles Weitere erfahren Sie in unserem Video-Tutorial Schritt für Schritt:

Weitere Video-Anleitungen finden Sie unserer Tutorial-Blogreihe sowie im Youtube-Kanal von Bluhm Systeme.

Rolf Grathwohl

ist seit 2001 Schulungsleiter bei Bluhm Systeme. Er führt Schulungen für Kunden und Mitarbeiter durch "für alles, wozu man keine Schraubenzieher braucht". 😉
Rolf Grathwohl

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.