Bettwanzen-Bekenntnis per QR-Code

Bildquelle: © freshidea – fotolia.com

Meistens sind juckende rote Bisse oder Stiche die ersten Anzeichen für ihre Existensz: Flöhe oder Bettwanzen. Winzig klein und nahezu unsichtbar verstecken sie sich in Teppichböden oder Matrazen. Wer diese ungebetenen Gäste zuhause hat, schweigt meist aus Scham, weil er nicht als unsauber gelten will. Das Thema ist ein Tabu-Thema.

Umso sinnfreier finden wir das Werbeplakat eines Anbieters für Lösungen gegen Bettwanzen, welches in einer U-Bahn entdeckt wurde. Gleich mehrere QR-Codes auf dem Plakat sollen Interessierte zu mehr Informationen führen. (Wer jetzt neugierig geworden ist und wissen möchte, wie das Plakat aussieht, kann sich im Blog www.wtfqrcodes.com  ein Bild davon machen.)

Mal ehrlich: Würden Sie in einer voll besetzten U-Bahn vor den Augen aller Mitreisenden einen QR-Code zum Thema “Bettwanzen” scannen und sich auf diese Weise öffentlich “outen”?
Wohl kaum!

Der QR-Code an dieser Stelle ist definitiv fehl am Platz!

 

 

Selma Kürten-Kreibohm