Pizzakarton mit QR-Code wird zum Beamer

Wer sich über die Feiertage Pizza hat liefern lassen, weiß: Pizzaessen und Filmegucken gehört irgendwie zusammen.

Die Werbeagentur Ogilvy & Mather in Hongkong hat sich daher etwas sehr schönes ausgedacht: Bestellen Hungrige auf der Insel ihre Pizzen bei Pizza Hut, werden diese in einem Pizzakarton geliefert, der kurzerhand in einen Beamer umgewandelt werden kann. Dazu muss ein kreisrundes Stück Pappe seitlich aus der Verpackung herausgedrückt werden. In die Öffnung wird eine mitgelieferte Linse eingesetzt. Mit dem Smartphone scannt man einen auf dem Pizzakarton aufgedruckten QR-Code ein. Der Link führt zu einem Film, den man sich anschließend bequem an die Wand projizieren lassen kann, nachdem man das Smartphone entsprechend in dem Pizzakarton positioniert hat.

Das folgende Video verdeutlicht dies noch einmal:

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=d2PwD7pcGm0[/embedyt]

Schade, dass das nur in Hongkong möglich ist. Das wäre eine coole Idee für alle, die kein Heimkino haben.

Quelle Beitragsbild: Ogilvy & Mather HK.

Antoinette Aufdermauer

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

One comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.