Etikettierung der Retol-Produktkartons

Parkett-Spezialist Retol optimiert Logistik- und Versandprozesse mit Bluhm Systeme

Der Parkett-Spezialist Retol optimiert seine Logistik- und Versandprozesse mit dem Legi-Air 4050 E von Bluhm Systeme. Der Etikettendruckspender hilft bei der Automatisierung der Vorkonfektionierung: Waren- und Bestelleingänge generieren bei Retol Produktionsaufträge, die genau vorgeben, in welche Verpackungseinheiten die Waren vorkonfektioniert werden sollen.

Die Mitarbeiter scannen die Produkt-Barcodes auf den entsprechenden Waren ein und stellen die Verpackungseinheiten zusammen. Das EDV-System generiert für jede Verpackungseinheit ein eigenes Barcode-Etikett, das später auf den Produktkarton aufgebracht werden soll.

Retol-Etikett.
Barcode-Etikett als Teil der automatisierten Vorkonfektionierung bei Retol.

Im weiteren Verlauf kann der genaue Kartoninhalt dann anhand des Barcodes mittels Scanner abgelesen werden. Das erleichtert später die Zusammenstellung der Bestellungen und beschleunigt so den Logistikprozess.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Antoinette Aufdermauer

Letzte Artikel von Antoinette Aufdermauer (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.