Nudging durch Kennzeichnung

Nudging ist ein Begriff der Verhaltenswissenschaften. Wie bringt man den fehlbaren Menschen dazu, das rational Richtige und Vernünftige freiwillig zu tun, ohne ihm Vorschriften zu machen?

Das englische Wort “Nudge” steht im Deutschen für  anstupsen oder anstoßen übersetzen. Ein kleiner Schubs in die richtige Richtung soll für die bessere Entscheidung sorgen. Nehmen Sie das Treppensteigen. Jeder weiß, dass der Weg über die Treppe gesünder ist als sich mit Fahrstuhl oder Rolltreppe in die Höhe ziehen zu lassen. Wie erreicht nun der um die Volksgesundheit Besorgte, dass die Menschen die Treppe nehmen?

Zum Beispiel durch Kennzeichnung.

Kennzeichnung motiviert zum Treppensteigen

In Japan findet sich eine Treppe, auf der man Stufe für Stufe die Kalorien ablesen kann, die man schon verbrannt hat. Das konkrete überschaubare Ziel vor Augen wird das Treppensteigen leichter.
Es sorgt vielleicht gleichzeitig dafür, dass man die nächste Kalorienbombe links liegen lässt. Jetzt kann man ja den Nährwert in Treppenstufen umrechnen und man hat vor Augen, wie mühselig es ist, die Kalorien wieder zu verbrennen. Die Höhe der Treppe, die man sich nun bildlich zu dem Tortenstück vorstellen kann, die möchte man sich eigentlich gar nicht vorstellen  … und lässt den Kuchen lieber liegen.

Stufe für Stufe zum Erfolg

Viele weitere Beispiele für motivierende Treppenstufen finden sich auf folgender Seite bei Pinterest.

Weitere allgemeine Informationen zum Thema Nudging finden Sie in diesem interessanten Wikipedia-Artikel.