Linx PrinterNet Software auf dem Laptop in der industriellen Produktion

Linx PrinterNet hilft bei der digitalen Transformation

Seit Homeoffice und Social Distancing verstärkt unseren Alltag bestimmen, ist Vernetzung auf alternativen Wegen wichtiger denn je. Trotz der plötzlichen Änderungen und anfänglichen Hürden für viele produzierende Unternehmen auch eine Chance, die digitale Transformation entschieden voranzutreiben: Das Internet of Things ist heute ein besonders wichtiger Faktor für Erfolg in einer sich rasant verändernden Welt. IIoT-Lösungen offenbaren Produktionsleitern und Projektingenieuren datenbasierte Einblicke in die Effizienz aller Prozesse. Zudem ermöglichen sie ihnen den Fernzugriff auf Geräte, sodass sie die Produktionslinie besser verwalten können und gleichzeitig mehr Zeit für andere strategische Ziele haben.

Durch diesen Wandel hervorragend optimierbar sind zum Beispiel industrielle Kennzeichnungsprozesse, die in der Produktion und Logistik stattfinden. Genau dabei hilft die Software Linx PrinterNet. Mit ihr lässt sich jederzeit der Echtzeit-Status der im Betrieb befindlichen Tintenstrahldrucker überwachen und steuern. In diesem Betrieb erfahren Sie, wie Sie davon konkret profitieren können.

Hat sich die Nachfrage nach Ihren Produkten stark verändert?

Die veränderte Verbrauchernachfrage infolge der von Regierungen auf der ganzen Welt auferlegten Lockdown-Bedingungen hat neue Herausforderungen für Produzenten geschaffen. Einige Industriezweige erlebten einen starken Rückgang, darunter die Automobilindustrie. Andere verzeichneten einen enormen Anstieg, wie er sonst nur vor besonderen Feiertagen wie Weihnachten zu beobachten war. Die unerwartete und plötzliche Konsum-Änderung hat in der gesamten Lieferkette, vom Rohstofflieferanten bis hin zum Einzelhändler, Probleme verursacht.

Fabriken aus den Branchen Lebensmittel, Getränke und Körperpflege sind sehr daran gewöhnt, saisonale Nachfrageschwankungen für ihre Produkte zu bewältigen, aber dies erfordert genaue Planung. Linx PrinterNet unterstützt sie dabei, unnötige Produktionsstopps zu vermeiden. Ausfallzeiten werden minimiert und Reaktionszeiten verbessert.

Haben die Lockdown-Regeln bei Ihnen Personalprobleme verursacht?

Zusätzlich zu den Nachfrageschwankungen mussten sich viele Unternehmen an neue Regeln für Mindestabstand und Hygieneanforderungen anpassen. Einige Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus, andere sind aufgrund medizinischer Bedingungen, die ihre Arbeitsleistung in der Regel nicht beeinträchtigen, zur Selbstisolierung gezwungen. Wenn Mitarbeiter vor Ort sind, müssen sie Abstand zu ihren Kollegen halten. Einige Unternehmen mussten zusätzliche Schichten mit einer geringeren Anzahl von Mitarbeitern fahren, um sicherzustellen, dass sie der Nachfrage gerecht werden und die Schutzmaßnahmen der Mitarbeiter vor Ort aufrechterhalten können. Es ist zwar möglich, die Mitarbeiter auf verschiedene Schichten aufzuteilen, aber dies führt zu Schwierigkeiten für Manager, die entweder lange vor Ort sein müssen oder sich darauf verlassen müssen, dass andere den Betrieb überwachen.

Dank Linx Printernet müssen Sie oder Ihre Mitarbeiter keine Bedienoberflächen am Drucker mehr berühren und noch nicht einmal mehr vor Ort im Unternehmen sein. Denn die sichere, cloud-basierte Lösung ermöglicht per Fernzugriff ein einfaches Ansteuern der Drucker. Sie haben den vollen Überblick über den Zustand Ihrer Geräte sowie die Druckaufträge. Jederzeit und überall, sei es vom PC, Tablet oder Handy aus.

Stets über Ihre Kennzeichnungen informiert

Mit Linx PrinterNet überwachen, visualisieren und protokollieren Sie ganz einfach und bequem die Daten Ihrer Linx Inkjet-Drucker. Die Software ermöglicht es Ihnen, ihre gesamten Systeme über eine einzige Schnittstelle zu verwalten.

Berechtigte Benutzer können in Echtzeit E-Mail-Benachrichtigungen für Fehler, Warnungen, Austausch von Verbrauchsmaterial und proaktive Beratung und Wartung vom technischen Supportteam erhalten, die alle darauf ausgelegt sind, Ausfallzeiten vorherzusehen und zu vermeiden.

Jetzt kostenlose Online-Demo anfragen

Das schätzen unsere Kunden am meisten an Linx PrinterNet:

Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser.

  • Reduzierter Kontakt mit der Bildschirmanzeige, hält die Bediener an der Linie sicherer
  • Die Verwendung von PrinterNet erleichtert es den Überblick darüber zu behalten, welche Nachricht gedruckt wird. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlerdrucken, durch den Bediener.

 

Kontaktlose Überwachung des Produktionsstatus

digitalisierung

  • Abstand zu den Bedienern zu halten, bedeutet, die Häufigkeit der physischen Kontrollen zu reduzieren, aber wir können immer noch die gedruckte Nachricht, die Produktionsrate sehen und bei jedem Stopp der Linie alarmiert werden

 

Nachbestellung von Flüssigkeiten vom Linx PrinterNet-Dashboard

industrielle kennzeichnung

  • Dies ist besonders hilfreich, wenn die Person, die normalerweise Flüssigkeiten bestellt, nicht vor Ort ist.
  • Dank PrinterNet weiß der Bediener genau, welche Tinten oder Solvent in welcher Größe und Menge für die angeschlossenen Drucker benötigt werden, was Fehler bei der Bestellung von Flüssigkeiten reduziert. So vermeiden Sie zusätzliche Handhabung und Ärger, die beim Retourenprozess entstehen.

 

Unverbindliches Angebot anfordern

Sie haben noch Fragen oder möchten Linx PrinterNet unverbindlich kennenlernen? Sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Whitepaper zur Digitalisierung in der industriellen Produktion

Anastasia Bin

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.