Linerless: Etikettieren ohne Trägerpapier

Linerless und Linerfree: Etiketten ohne Trägerpapier

Unser Joint-Venture-Partner Weber Packaging Solutions hat auf der Packexpo in Las Vegas gerade das Konzept einer Neuentwicklung im Bereich Linerless präsentiert. Etiketten ohne Trägerpapier automatisch in einem Etikettierer oder Etikettendruckspender zu verarbeiten ist nicht so einfach. Der Etikettenträger – oft auch “Silikon-Papier” oder im englischen Sprachraum “Liner” genannt – dient dem Zweck, das Etikett im gesamten Verarbeitungsprozess von der Herstellung über die Bedruckung bis hin zum Aufkleben vor versehentlichem Ankleben zu schützen. Erst unmittelbar vor dem Verkleben des Etiketts wird es überflüssig.

Weber aus dem nahe Chicago gelegenen Arlington Heights hat mit dem Entwicklungspartner NU-Label mit dem Etikettendruckspender 5500LF ein Kleberkonzept entwickelt, das einer Trockengummierung ähnelt. Das Etikett wird erst nach dem Bedrucken und Abschneiden mit einem feinen Flüssigkeitsfilm auf Basis von Wasser besprüht. Dann aktiviert sich der Kleber und er bleibt auch aktiv, wenn das Aufkleben nicht sofort erfolgen kann.

Das Aufbringen geschieht dann mit den bewährten Methoden: Aufblasen, Aufdrücken oder Aufwischen.

Das neue Verfahren hat eine Reihe von Vorteilen für die Anwender: Durch den Wegfall des Trägerpapiers ist das Etikett dünner und es passen mehr Etiketten auf eine Rolle. Die Zeit bis zum Rollenwechsel verlängert sich also, die Produktivität wird höher. Außerdem wird die Umwelt entlastet.
Es ist zu erwarten, dass auch der Linerless – Materialpreis etwas niedriger sein wird als bei einem herkömmlichen Selbstklebe-Etikett. Genaues zu diesem Aspekt wird sich in den nächsten 12 – 15 Monaten zeigen. Dann wird die Entwicklung nämlich abgeschlossen sein und Sie können die Technik auch über Bluhm Systeme beziehen.

https://www.youtube.com/watch?v=GRILLIw4Vi8

Wenn Sie solange nicht warten wollen und sofort die Vorteile der Linerless-Technologie für Ihr Unternehmen untersuchen wollen, dann haben wir Ihnen auch jetzt schon eine Lösung anzubieten: Auch beim LightSmart wird das Etikett erst nach der Bedruckung aktiviert – in diesem Fall mit Hitze.

Die Technik ist sofort verfügbar. Weitere Informationen zum Thema Lightsmart: Webseite Bluhm Systeme

Weitere Informationen zum Thema Linerless und 5500LF von Weber USA: Weber Packaging Solutions