Legitronic® Tutorial: Daten im Etikettendrucker hinterlegen

Das Gestalten und Drucken von individuellen Etiketten für Ihre Produkte und Verpackungen ist mit der richtigen Etikettensoftware ganz einfach. Zum Beispiel ist die Legitronic® Labeling Software für verschiedenste Kennzeichnungen ideal: Typenschilder, Versandlabels, Gefahrstoffaufkleber, Flaschenetiketten und vieles mehr! Im Handumdrehen ist ein professionelles Layout mit Text, Nummern, Barcodes und Grafiken erstellt. Zudem ist die Software kompatibel mit gängigen Etikettendruckern von Herstellern wie Zebra, Sato, Epson und Datamax.

Jetzt Demoversion herunterladen! Legitronic® Labeling Software

Um die Datenübertragungszeit der Software zu verkürzen, kann man alle nicht veränderlichen Etikett-Daten direkt im Drucker hinterlegen. Das ist gerade bei Logos praktisch, da hier die Datenmenge oft recht groß ist. Es werden dann nur noch die veränderlichen Daten frisch zum Drucker geschickt.

Wie Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen, erkläre ich Ihnen im folgenden Video:

Noch mehr nützliche Anleitungen zur Legitronic® Labeling Software finden Sie hier im Bluhm Blog und auf unserem Youtube-Kanal, in der Playlist „Tutorials“!

Rolf Grathwohl

ist seit 2001 Schulungsleiter bei Bluhm Systeme. Er führt Schulungen für Kunden und Mitarbeiter durch "für alles, wozu man keine Schraubenzieher braucht". 😉
Rolf Grathwohl

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.