Laserbeschriftungsgerät jetzt für den Hausgebrauch?

Bisher kommt Laserbeschriftung nur in der Industrie zum Einsatz, doch das könnte sich jetzt ändern. Denn das taiwanesische Start-up Cubiio Muherz hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um ein kleines Laserbeschriftungsgerät zu finanzieren, das jeder ohne großes Know-how nutzen kann. Mittlerweile ist die Kampagne erfolgreich abgeschlossen und der Laser nun für noch relativ kleines Geld auf der Crowdfunding-Seite zu haben.

Credit: Cubiio Muherz

Laserbeschriftung für private Zwecke

Mit dem Laserbeschriftungsgerät Cubioo lassen sich verschiedene Materialien beschriften und schneiden. Hier ein Beispiel mit Holz. Credit: Cubioo Muherz

Cubiio – so heißt der kleine portable Laser Cubiio von Muherz. Das Laserbschriftungsgerät sieht aus wie ein kleiner Design-Würfel und passt sogar in die Handtasche. Wenn auch nicht ganz so leistungsstarkt wie die großen Industrie-Laser, hat es der Kleine ganz schön in sich: Blitzschnell und präzise beschriftet er Materialien wie Leder, Holz, Textilien, Karton oder nicht transparentes Acryl. Alle der genannten Materialien ausgenommen Acryl kann der Laser auch schneiden. Ob Sie Handyschalen und Ledergürtel verzieren, Holzkisten für die Ordnung beschriften oder sich hübsche Ohrringe „schneiden“ – mit dem Mini-Laser können Sie Ihre Kreativität ausleben.

Cubiio markiert in einem Markierberich von 100×100 mm und verfügt über eine 1,6 Watt-starke Laserquelle.  Zum Vergleich: Ein Industrie-Laser hat in der Regel mindestens 10 Watt, kann aber auch 10.000 Watt haben! Das hängt natürlich ganz davon ab, wofür er eingesetzt wird.

Laserbeschriftungsgerät in der Industrie

In der Industrie kommen Laser seit den 1980er Jahren zum Einsatz und sind dort heute nicht mehr wegzudenken. Sie schneiden, härten, schweißen und beschriften. Als Kennzeichnungsanbieter hat die Bluhm Systeme GmbH verschiedene Systeme für die Laserbeschriftung im Programm. Die CO2-Laser, Yag-Laser und Faserlaser sind in verschiedenen Watt-Stärken erhältlich. Die Laserbeschriftungssysteme werden häufig dort eingesetzt, wo die Beschriftung gestochen scharf und vor allem dauerhaft sein muss. Das ist zum Beispiel in der Automobilbranche oder Elektronikindustrie der Fall. Hier müssen aus Gründen der Herstellerhaftung und der Sicherheit Bauteile und Produkte auch nach Jahren noch rückverfolgbar und eindeutig identifizierbar sein.
Die Lasermarkierer schreiben auf die Produkte manipulationssicher Informationen wie Seriennummern, Chargennummern, Prüfziffern oder Produktinformationen.

Abriebfeste Laserbeschriftung von Bremsbelägen bei PZ Friction

Mit einem Laser gravierte Bremsbeläge
Mit einem Laser gravierte Bremsbeläge

Die PZ Friction GmbH aus Nettersheim beispielsweise produziert industrielle Bremsbeläge unter anderem für Fahrzeuge und Aufzüge. Für die Chargen- und Poduktverfolgbarkeit wird jeder Bremsbelag mit der jeweiligen Produktbezeichnung und Artikelnummer gekennzeichnet. Und natürlich muss die Kennzeichnung abriebfest sein! Das löst PZ Friction mit einem CO2-Laser.

Das Laserbeschriftungsgerät brennt bei PZ Friction die Kennzeichnung in die Produktoberfläche. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Lasergravur.
Mehr über die Anwendung bei PZ Friction erfahren

Datamatrix Code mit Laser bei Huf Electronic

Bei HUF Electronis lasert ein Laserbeschriftungsgerät 6x6 mm kleine Datamatrix Codes.
EIn Laserbeschriftungsgerät kann winzige, gestochen scharfe Codierungen – hier z.B. einen 6×6 mm großen Datamatrix-Code – erzeugen.

Die Huf Electronic GmbH kennzeichnet Leiterplatinen mit Lasersystemen von Bluhm. Die einzelnen Baugruppen werden vor der Auslieferung in einem Prüfautomaten mechanisch wie auch elektronisch überprüft. Ist alles in Ordnung, dann bringt ein CO2-Laser einen 6×6 mm kleinen Datamatrix Code sehr gut lesbar auf, indem er einen Farbumschlag auf dem grünen Lack der Leiterplatinen erzeugt.
In dem Code sind Informationen wie z.B. Seriennummer, fortlaufende Nummer, Produktionsdatum und -Uhrzeit verschlüsselt.
Mehr über die Anwendung bei Huf erfahren

Laserbeschriftungsgerät kaufen

Sie suchen einen Industrie Laser für Ihre Anwendung und wissen nicht, welches Lasersystem das richtige ist? Bluhm Systeme führt eine Vielzahl an Lasersystemen auf Basis unterschiedlicher Technologien (Faser, Yag und Co2) sowie in verschiedenen Leistungsstärken. Zu den Lasersystemen bietet Bluhm Zubehör wie z.B. Handarbeitsstationen, Absauganlagen und Drehachsen.

Gerne berät Sie der Kennzeichnungsspezialist Bluhm Systeme unverbindlich. Jetzt kostenfreien Beratungstermin vereinbaren

 


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Selma Kürten-Kreibohm

verantwortet seit 2007 den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Bluhm Systeme und schreibt in ihrer Funktion als Redakteurin über Themen aus der Welt der Kennzeichnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn + 4 =