Codierter Druckwächter Druckmessgerät von Beck

Beck Druckkontrolltechnik beschriftet Druckwächter mit Linx

Heißer Espresso und frische Wäsche haben mindestens zwei Gemeinsamkeiten: Beide duften nicht nur gut, sondern sind unter anderem durch Druck entstanden. Denn Espressomaschinen pressen Wasser mit hohem Druck durch Pulver, während Waschmaschinen ihre Wasserstände mit Hilfe von Druck regulieren. Sogenannte Druckwächter kontrollieren dabei die Einhaltung des entsprechenden Drucks. Die Beck GmbH Druckkontrolltechnik in Steinenbronn, südlich von Stuttgart, produziert solche Messgeräte.

Zuverlässig gekennzeichnet werden sie mit Linx Inkjet-Druckern von Bluhm Systeme. Deren Aufgabe ist es, höchst individuelle Codierungen auf die unterschiedlich abgerundeten Kunststoffummantelungen der Geräte aufzubringen. Dafür arbeiten sie in einigen Fällen sogar „Hand in Hand“ mit einem Roboterarm.

Den vollständigen Kundenbericht können Sie auf der Bluhm Systeme Homepage im PDF-Format herunterladen.

Natalie Iwantschew

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.