logistik

In fünf Minuten durch das Lager: vollautomatische Logistik

Könnte eventuell sein, dass ich einen minimalen Schuhtick habe… Aber wenn es um Schuhe geht, mag ich nicht gern lange warten! Ich werde daher künftig sicherlich öfter bei Görtz einkaufen. Denn dank einer vollautomatischen Logistik und mehreren Etikettendruckspendern von Bluhm Systeme brauchen die Schuhe bei Görtz nur fünf Minuten vom Wareneingang zum Warenausgang.

Das funktioniert über Versandetikettvorlagen, die Görtz seinen Lieferanten bei jeder Bestellung als pdf-Datei mitschickt. Sobald die Barcodes auf diesen Etiketten am Wareneingang gescannt wurden, ermittelt das Warenwirtschaftssystem innerhalb von Sekundenbruchteilen, was mit dem jeweiligen Karton passieren soll: Einlagern, umpacken oder weiterschicken?

Legi-Air 4050 Etikettendruckspender von Bluhm Systeme versehen jeden Karton mit einem Etikett, über das sich die Ware vollautomatisch durch das Lager schleusen lässt. Falls ein Karton sofort an eine Filiale oder Kunden weiterverschickt werden sollte, gelangt er so automatisch zum Warenausgang und erhält hier sein Versandetikett. So kann es sein, dass Ware bereits fünf Minuten nach ihrem Eingang schon wieder am Ausgang eintrifft – vollautomatisch!

Weitere Informationen zum Anwenderbericht gibt es auf unserer Homepage.

Antoinette Aufdermauer

Letzte Artikel von Antoinette Aufdermauer (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.