Gegen Fälschungen: QR-Code mit Gedächtnis

Dr. Thorsten Pretsch und sein Team vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam haben eine ganz besondere Kennzeichnungsmethode entwickelt. Sie soll helfen, echte Produkte eindeutig zu identifizieren und so Fälschern das Handwerk zu legen.

Variable QR-Codes mit 3D-Drucker

Mit einem 3D-Drucker werden Kunststoff-Teile erzeugt, die einen variablen QR-Code tragen. Der kann nach dem Druck mit einem herkömmlichen Smartphone oder Barcode-Scanner ausgelesen werden kann.  Jetzt beginnt die Umwandlung: Der Kunststoff wird durch Erwärmung auf etwa 60 Grad flexibel. Er kann verzerrt, verdreht und verformt werden. Der QR-Code ist nun nicht mehr lesbar.
Der Empfänger der Ware kann die Echtheit überprüfen, indem er das Polymer auf die vorbestimmte „Schalttemperatur“ von etwa 60 Grad erwärmt. Der Kunststoff hat nämlich ein Gedächtnis und die Hitze hilft ihm auf die Sprünge: Das Teil nimmt wieder die ursprüngliche Form an. Jetzt kann die Authentizität durch den eingebetteten Code oder über den hinterlegten Link auf eine Webseite verifiziert werden.
Bei der Auslegung der Schalttemperatur ist man in Grenzen flexibel. Das „Polymer mit Formgedächtnis“ ist dank der Entwicklungsarbeit der Forscher für die Verarbeitung in 3D-Druckern verwendbar, sodass auch andere Anwendungen denkbar sind.

Industrielle Kennzeichnung mit Laser-Systemen

Im Bereich der industriellen Kennzeichnung möchte man in der Regel nicht, dass eine Veränderung des Produkts eintritt. Robuste und unveränderliche Kennzeichnungen sind beispielsweise gefragt, die man durch den Einsatz von Lasermarkierern erhält. Weitere Informationen auf unserer Webseite:

Jetzt mehr zur Laserkennzeichnung erfahren!

Bildquelle: IAP  Fraunhofer Potsdam

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme tätig und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcodes interessiert.

Letzte Artikel von Kurt Hoppen (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.