FDA: Neue Bestimmungen für Etiketten-Kontrolle

Seit Jahren gibt es immer wieder fehlerhaft etikettierte Arzneimittel und damit verbundene Rückrufe. Deshalb hat die Food and Drug Administration (FDA) die Bestimmungen für die Verpackungs- und Etikettenkontrolle der aktuellen cGMP-Regularien geändert.  Dabei geht es insbesondere um die sogenannten gang-printing und cut-labelling Etiketten.

Bei den gang-printing Etiketten werden unterschiedliche Etiketten auf einen Nutzen (Bogen) gedruckt.

Die  cut-labelling Etiketten werden ebenfalls zusammen gedruckt, aber anschließend für den Versand sortiert.

Innerhalb der beiden Varianten besteht eine große Gefahr, Etiketten zu verwechseln, weshalb es hierfür Kontrollregularien gibt:

Bisher mussten Pharmahersteller eine der drei folgenden Kontrollmöglichkeiten anwenden:

a)      Klare Trennung bzw. eindeutige Nutzung von Verpackungs- und Etikettierlinien bei unterschiedlichen Produkten oder Wirkstärken

b)      Vollautomatisierte, korrekte Etikettierung

c)       Bei manueller Etikettierung die 100-prozentige Kontrolle durch eine Person und Verifizierung durch eine zweite Person

Neu hinzugekommen ist jetzt eine vierte zulässige Kontrollmöglichkeit: Demnach können Hersteller nun auch eine automatisierte Kontrolle durchführen, die zum Beispiel die Etiketten auf die korrekte Farbe oder Form prüft.

Auch hat sich der Anwendungsbereic h geändert:  Die Kontrollen beziehen sich nur auf Etiketten, die der Patient sieht, das heißt im Bereich der Primärverpackungen.

Die endgültige Vorschrift tritt März 2013 in Kraft. Ausgenommen § 211.122, der bereits im April 2012 in Kraft getreten ist.

Mehr hierzu: https://www.federalregister.gov/articles/2012/03/20/2012-6502/current-good-manufacturing-practice-in-manufacturing-processing-packing-or-holding-of-drugs-revision

Selma Kürten-Kreibohm

verantwortet seit 2007 den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Bluhm Systeme und schreibt in ihrer Funktion als Redakteurin über Themen aus der Welt der Kennzeichnung.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.