Olympia

Etikettendrucker-Baum ist Highlight bei olympischen Spielen

Die olympischen Spiele in Tokyo sind in vollem Gange, doch eines fehlt wie bei so vielen Großereignissen im Moment – die Zuschauer! Während Athleten und Athletinnen aus 206 Nationen um die Medaillen kämpfen, bleiben die Zuschauerränge weitestgehend leer. Damit die 434 Sportler*innen aus Deutschland die Unterstützung aus der Heimat auch vor Ort spüren, hat sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Deutsche Sport Marketing (DSM) und die Kreativ-Agentur Kolle Rebbe etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Im Eingangsbereich des deutschen Hauses befindet sich ein interaktiver Metallbaum, stilistisch angelehnt an die bekannte Kirschbaumblüte im Gastgeberland Japan. An dessen Astenden sind kleine Etikettendrucker angebracht, die Nachrichten von Fans an die Athleten und Athletinnen auf Papier ausdrucken. Zusätzlich leuchtet der Baum mit jeder neuen Botschaft noch ein wenig heller als zuvor.

Wie der Etiketten-Baum aussieht, können Sie sich hier anschauen.

Wie funktioniert der „Tokyo Tree“?

Fans können über den eigenen Instagram-Account des Baumes @teamdtree einfach die Posts der Sportler*innen kommentieren, denen sie die Botschaft schicken möchten. So können die mitfiebernden Sportfans Glückwünsche, Grüße oder auch Aufmunterungen direkt ins olympische Dorf senden. Mittlerweile haben die 6000 Abonnenten des Kanals schon über 10.000 Nachrichten an die deutschen Athleten und Athletinnen geschickt. Und die freuen sich besonders über die spürbare Anteilnahme der Fans. So taucht der Baum und seine Nachrichten immer wieder auf den Social-Media-Kanälen der Olympioniken auf.

Auch nach den olympischen Spielen soll der Baum vor Ort bleiben, um bei den anschließenden Paralympischen Spielen die deutschen Sportler*innen vor Ort die Unterstützung aus der Heimat spüren zu lassen.

Etikettendrucker kreativ eingesetzt

Diese schöne Aktion zeigt einmal mehr, wie vielseitig und kreativ Etikettendrucker eingesetzt werden können. Am ehesten kennen wir sie aber alle wohl aus der Logistik, der Produktion oder dem Handel. Doch auch dort können die Anforderungen individuell und komplex sein. Ob Farbetikettendrucker, Thermotransferdrucker oder RFID-Drucker – Bluhm Systeme bietet eine große Auswahl an Modellen und ist offizieller Handels- und Servicepartner u.a. von Epson, CAB und Zebra. Wir versorgen Sie außerdem mit den passenden Etiketten und weiterem Zubehör!

Damit Sie aus Ihrer Etikettierung das Maximum herausholen können, haben wir unsere Expertentipps in einer übersichtlichen Checkliste für Sie zusammengestellt. So sind Sie perfekt vorbereitet für ein unverbindliches Beratungsgespräch bei uns. Laden Sie sich die Checkliste jetzt kostenlos runter und kontaktieren Sie uns für eine Beratung! Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer individuellen Kennzeichnungsanforderung!

Kostenlose Checkliste herunterladen!

 

Liza-Ann Kammler
Latest posts by Liza-Ann Kammler (see all)