Der Harry Potter Welt so nah: Folie macht unsichtbar / Teil 2

Harry Potter bekam zu Weihnachten einen Umhang geschenkt, mit welchem er sich selbst vollständig unsichtbar machen kann. Bei diesem Umhang handelt es sich um ein mystisches Artefakt. Einer Legende nach, soll dieser Umhang vom Tod höchstpersönlich erschaffen worden sein.

Der Umhang fühlt sich wie Wasser an, welches in Seide eingewebt wurde. Er kann Personen unsichtbar machen, so dass sie von ihrer Umwelt nicht mehr gesehen werden.

Es ist ja wohl klar, dass dieser Umhang viele Male von Harry Potter genutzt wurde – beispielsweise um verbotene Hogwarts-Korridore auszuspionieren oder das kleine Dorf Hogesmade, trotz fehlender Erlaubnis, besuchen zu können.

Unsichtbare Codierung

Das Thema „Unsichtbarkeits-Folie“ hat die Bluhm Blog-Redakteure sehr beeindruckt. Daher waren wir der Meinung, dass ein Beitrag nicht ausreichend sein kann und haben zu diesem Thema direkt zwei Blog-Beiträge in kürzesten Abständen veröffentlicht.

Lesen Sie auch den Beitrag zu diesem Thema von unserem Redakteuer, Herr Hoppen. Er bezieht sich in seinem Blog-Beitrag auf unsichtbare Codierungen mittels Tintenstrahldrucker:

Blog Beitrag: Hyperstealth und UV-Codierung

Unsichtbarkeits-Folie

Wohl nicht ganz so perfekt wie der Tarnumhang von Harry Potter, aber schon ziemlich nahe dran: Eine Art Unsichtbarkeitsschild – eine entwickelte Folie, die Menschen nahezu unsichtbar macht.

Es handelt sich um eine Art Schild hinter dem Menschen verschwinden, der Hintergrund bleibt aber zu erkennen.

Auf einem durchsichtigen Schirm sind ganz viele Linsen nebeneinander angeordnet. Diese Linsen lenken das Licht so um, das bestimmte Teile des Hintergrunds vergrößert werden. Der Hintergrund wird in die Breite gezogen. Beispielsweise werden 50 Zentimeter Hintergrund durch die Linsen zu einem 1 Meter breiten Hintergrund vergrößert.

Der wertvolle Nebeneffekt ist, dass Objekt, die hinter der Folie stehen nicht dargestellt werden.

Diese Folie wurde nicht vom Tod persönlich erschaffen, sondern von der Firma Quantum Stealth. Der Chef der Firma Hyperstealth stellt in einem Video diesen sagenhaften Vorgang vor.

Das beeindruckende Video kann auf der Homepage der Firma Hyperstealth angschaut werden:

Video Hyperstealth

Die Unsichtbarkeits-Folie wurde für militärische Zwecke entwickelt und ist natürlich nicht käuflich erwerblich.

Folien von Bluhm Systeme

In unserem Sortiment befindet sich leider keine Folie, die unsichtbar macht. Dafür aber jede Menge selbstklebende, widerstandsfähige Folien für die Produktkennzeichnung.

Wir, als Kennzeichnungsspezialist, sorgen nicht für das Verschwinden sondern für das Erscheinen!

Unsere selbstklebenden Folien lassen sich zwar nicht durch Zauberhand beschriften oder auf das Produkt aufbringen. Dafür aber mittels Thermotransferdruckern und automatischer Spendesysteme berührungslos beschriften und aufbringen – ist auch fast wie Zauberei!

Industrielle Kennzeichnung von Bluhm Syteme

Larissa Solibieda

arbeitet seit 18 Jahren für die Firma Bluhm Systeme GmbH und ist tätig im Bereich Produktmarketing für Etiketten. Außerdem betreut sie den Onlineshop der Firma Bluhm Systeme: www.bluhmstore.de. Interessiert an allen Themen rund um die Kennzeichnung!

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.