Gelenkige Skulpturen aus Papier

Die dehnbaren Papierskulpturen wirken zunächst wie Büsten aus Stein oder anderen robusten Materialien.

Felix Semper ist ein autodidaktischer Künstler aus Florida und bekannt für seine elastischen und gelenkigen Papierskulpturen. Er sucht ständig nach neuen Wegen, Materialien des täglichen Lebens wie Papier, Bücher, Schallplatten, Holz und Fundstücke in seine Skulpturen zu integrieren. Seine ganz besonderen  Kunstwerke bestehen in der Tat vollständig aus Papierschichten. Sie sind inspiriert von Alltagsgegenständen, klassischen Büsten und der Popkultur und werden aus verleimten Papierschichten, Schnittholz, Büchern, recycelten Materialien usw. hergestellt. Die fließende Bewegung verleiht der Skulptur eine spielerische Beweglichkeit. Der Betrachter erlebt sie auf eine neue und zunächst unerwartete Art und Weise.

Auch für Marketing geeignet

Der Künstler arbeitet auch gerne mit Marketing-Teams zusammen, um „Corporate Art“ zu entwickeln und so das Unternehmen auf eine ganz neue Art erlebbar zu machen. Mit Business Insider, Marriott International und anderen weltweit führenden Unternehmen hat Semper seine elastische Papierkunst bereits umgesetzt. 

Bildquelle und weitere Informationen: Felix Semper

 


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Kurt Hoppen

seit über 30 Jahren bei Bluhm Systeme und an allen Dingen rund um Kennzeichnungstechnik, Logistik und Barcode interessiert.

Letzte Artikel von Kurt Hoppen (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs + 6 =