Continuous Inkjet

Worauf muss man beim Kauf eines Continuous Inkjet (CIJ) Druckers achten?

Sie möchten Ihre Produkte und Verpackungen mit einem Continuous Inkjet (CIJ) Drucksystem kennzeichnen? Das ist eine gute Idee, denn die Anwendungsbereiche für Kennzeichnung mit CIJ sind sehr vielfältig!

Continuous Inkjet-Drucker sorgfältig vergleichen!

Allerdings gibt es eine Vielzahl verschiedener Systeme und Hersteller. Sie mögen sich auf den ersten Blick ähneln, doch bei detaillierterer Betrachtung treten große Unterschiede in Erscheinung. Hier lohnt es sich, Geräte sorgfältig zu vergleichen. Denn so lassen sich böse, weil kostenintensive Überraschungen vermeiden.

Interview mit CIJ-Druckkopf.

Bluhm Systeme hat einen entsprechenden Ratgeber herausgebracht. Er verrät Ihnen, worauf Sie bei der Hard- und Software der Continuous Inkjet-Systeme besonders achten sollten. Das Whitepaper beantwortet Fragen wie „Was sollte ein Druckkopf können?“, „Wie sollte das Gehäuse gebaut sein?“, „Was macht eine gute Bedienoberfläche aus?“ und „Welches Tintensystem ist vorteilhaft?“.

Whitepaper zum Continuous Inkjet-Drucker Vergleich

Anhand von Praxisbeispielen werden zudem die speziellen Vorteile noch einmal anschaulich dargestellt. Den Ratgeber können Sie hier ab sofort kostenlos downloaden.

Antoinette Aufdermauer

schreibt und bloggt über Lasern, Etikettieren und Drucken - die verschiedenen Kennzeichnungstechniken der Bluhm Systeme.
Antoinette Aufdermauer

Letzte Artikel von Antoinette Aufdermauer (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.