Cemat 2018: Bluhm beteiligt sich an Logistic 4.0 Hub

Zuletzt aktualisiert am

Auf der diesjährigen CEMAT in Hannover können die Besucher in Halle 24 auf dem Stand D18 eine Lieferkette live „erleben“.  Insgesamt 33 Aussteller aus verschiedenen Bereichen haben sich zusammengetan und bilden eine komplette supply chain ab: Angefangen beim vollautomatischen Entladen von Containern im Seehafen über die Palettenidentifikation und Pulkerfassung sowie die IT-gestützte Regaleinlagerung bis hin zur Paketidentifikation.

Etikettiersystem Legi-Air 4050 E

Als Kennzeichnungsanbieter beteiligt sich auch die Bluhm Systeme GmbH mit einem System an dem Projekt. Das Unternehmen präsentiert einen Etikettendruckspender Legi-Air 4050 E. Das System bedruckt sichtbar sogenannte Smart Labels mit Informationen. Gleichzeitig beschreibt es einen in das Etikett integrierten Transponder. Nach dem Druckvorgang appliziert der Druckspender die Etiketten auf Kartons. Die Kennzeichnung dient dazu, die Pakete später zu identifzieren.

Etiketten drucken und spenden

Legi-Air 4050 E druckt und appliziert Etiketten vollautomatisch in einem Arbeitsgang.

Der Legi-Air 4050 E ist ein Etikettendruckspender für die Logistikoptimierung. Das Etikettiersystem druckt Etiketten 1:1 mit variablen Daten und bringt sie anschließend auf Produkte oder Verpackungen auf. Das optionale RFID-Druckmodul unterstützt alle bestehenden RFID-Standards. Auf Wunsch ist auch ein Bad Tag Reject Arm erhältlich, der fehlerhafte Etiketten automatisch ausschleust.
Abhängig von Druckmodul und Spendeverfahren kann die Etikettiermaschine bis zu 210 Etiketten pro Minute aufbringen. Und das dank bewährter Festo-Pneumatik in Verbindung mit einer elektronischen Vakuum- und Druckmessung sehr präzise.

Für das System stehen zahlreiche Applikatoren und Spendestempel zur Verfügung. Das durchdachte Quick-Change-System ermöglicht das schnelle Austauschen des Spendestempels. So kann flexibel auf andere Etikettenformate gewechselt werden. Für eine einfache Bedienung sorgt der abnehmbare Display-Controller mit großem Textspeicher.

Übrigens: Der Parkett-Spezialist Retol hat durch den Einsatz des Etikettiersystems Legi-Air 4050 E bereits seine Logistik- und Versandprozesse deutlich optimiert. Mehr über die Anwendung bei Reto erfahren

 

 

 


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:


Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.


Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Selma Kürten-Kreibohm

verantwortet seit 2007 den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Bluhm Systeme und schreibt in ihrer Funktion als Redakteurin über Themen aus der Welt der Kennzeichnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf + sechs =