BluhmTV: Veredelung mittels Laserstrahl

Wenn Kunststoffe wie Metall aussehen, dann wurden sie galvanisiert. Die Heinze Kunststofftechnik GmbH in Herford verfügt über eine erhebliche Expertise auf diesem Gebiet. Ein Lasermarkierer von Bluhm unterstützt bei der Veredelung Ihrer Produkte.

Veredelung mittels Laserstrahl

Bei der Kunststoffgalvanisierung wird das Material mit einer Metallschicht überzogen. Das hat viele Vorteile gegenüber der Verwendung von Metall als Grundstoff: Beispielsweise hat Kunststoff ein geringeres Gewicht, auch der Rohstoff selbst sowie dessen Weiterverarbeitung sind kostengünstiger. „Viele unserer Kunden wünschen sich ein Firmenlogo auf den verchromten Produkten“, erklärt Benedict Tilmes, Mitgesellschafter der Heinze Gruppe: „Da aber in Folge der Galvanisierung eine absolut glatte Oberfläche entstanden ist, kommen wir mit unserem Tampondruck alleine nicht weiter.“

Damit die Farbschicht überhaupt haftet, muss der Untergrund aufgeraut werden. Dazu setzt Heinze einen Lasermarkierer von Bluhm Systeme ein: Der Faserlaser eSolarMark FL lasert eine Gravur in die Oberfläche, die nur wenige Mikrometer tief ist. Durch diese Vertiefung hat die anschließend aufgetragene Farbschicht die Möglichkeit, abriebfest zu haften. „Zudem entsteht durch die Gravur nicht nur eine besondere Haptik, sondern auch eine höhere Wertigkeit der Kennzeichnung“, berichtet Benedict Tilmes.

BluhmTV war vor Ort und hat sich den gesamten Prozess genau angesehen. Den aktuellen Beitrag aus der Januar-Sendung finden Sie hier:

 

Stefan Leske

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.