BluhmTV Experten-Interview: Etikettenproduktion

Etiketten sind echte Hochleistungskünstler: Viele Milliarden von ihnen werden täglich als Informations- oder Werbeträger auf Produkten und Verpackungen eingesetzt. Sie dienen zur Rückverfolgung von Waren, können wichtige Verbraucherhinweise enthalten oder sogar Logistikprozesse optimieren. BluhmTV hat sich zu dem Thema mit Bluhm-Produktionsleiter Matthias Brandl getroffen, denn das Thema Etiketten steht regelmäßig vor neuen Herausforderungen.

Herr Brandl, in welchen Anwendungsbereichen sind Etiketten am häufigsten zu finden?

Matthias Brandl: Grundsätzlich sind Etiketten in allen Branchen vertreten, in denen eine Kennzeichnung erforderlich ist. Die Etiketten werden dabei hauptsächlich als Informations- oder Werbeträger eingesetzt. Wenn ich als Endverkäufer bspw. einen Reifen kaufen möchte, dann möchte ich nur erkennen, ob der Reifen möglichst effizient ist, ob er laut ist oder leise. Auch in der Automobilindustrie werden viele Etiketten eingesetzt. In einem Fahrzeug sind z.B. viele hundert Etiketten aufgebracht. Als Endverbraucher sehe ich aber nur einen gewissen Anteil davon. Das beste Beispiel hierfür ist im Tankdeckel – dort werde ich als Verbraucher darauf hingewiesen, welchen Kraftstoff ich in das Fahrzeug hineinfüllen sollte. Und dieses Etikett sollte natürlich im Idealfall auch ein Auto-Leben lang halten.

Was sind denn die Vorteile von Etiketten?

Matthias Brandl: Mit Etiketten habe ich die Möglichkeit, eine individuelle und flexible Kennzeichnung zu ermöglichen. Ich bin dabei völlig frei in der Gestaltung und Form. Ich kann jedes Produkt, jede Anwendung mit einem Etikett versehen, ganz unabhängig davon, ob ich eine raue oder glatte Oberfläche habe, oder ob das Produkt einer extremen Hitze oder Kälte ausgesetzt wird. Oder auch, wenn das Etikett wieder leicht ablösbar oder dauerhaft halten soll. Hier kann man für jede erdenkliche Anwendung ein entsprechendes Material, ein entsprechendes Etikett finden. Und somit kann man eigenlich sagen, dass mit einem Etikett im Prinzip alles möglich ist.

Welche Etiketten werden speziell bei Bluhm Systeme angeboten?

Matthias Brandl: Also grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Mehrfarbigen- oder Blanko-Etiketten. Diese können wir auf Rolle anbieten, individuell auf Kundenwunsch. Wir haben aber auch Bogenware-Etiketten im Angebot, oder auch Zick-Zack gefalzte Etiketten, auch das ist möglich. Diese können beliebig perforiert oder gestanzt werden. Dazu haben wir rund 3000 verschiedene Werkzeuge auf Lager mit denen wir auch verschiedene Formate ermöglichen können. Und wir haben auch immer über 100 Materialqualitäten verfügbar.

Welche neuen und spannenden Projekte gibt es denn im Bereich Etiketten?

Matthias Brandl: Im Zuge unseres Lean-Managements sind wir kontinuierlich dabei, Prozesse und Techniken zu optimieren und so schlank wie möglich zu gestalten. Und ein großes Projekt, was dabei entstanden ist, ist die weitere Investition in eine Flexo-Druckmaschine und eine Stanz-Maschine um auch in Zukunft allen kommenden Anforderungen gerecht zu werden und die Qualität sicher zu stellen. Neben den internen Prozessoptimierungen sind wir natürlich auch immer auf der Suche nach neuen spannenden Anwendungen von unseren Kunden mit denen wir dann die entsprechenden Lösungen gemeinsam finden.

Das gesamte Interview mit Matthias Brandel finden Sie auch im aktuellen Mitschnitt der BluhmTV März-Sendung:

Blanko, bedruckt oder mit speziellen Funktionen

Bei uns erhalten Sie individuelle Etiketten aus eigener Produktion – genau so, wie sie sie für Ihre Anwendungen brauchen. Schauen Sie doch mal vorbei:

Jetzt kostenfreie Etiketten-Mustermappe herunterladen!

 

Stefan Leske

leitet das Marketing bei Bluhm Systeme und berichtet über alle News aus den Bereichen Kennzeichnungstechnik, Logistik, Handel und RFID.
Stefan Leske

Letzte Artikel von Stefan Leske (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.