BluhmTV-Erklärvideo: Global Trade Item Number

Wenn Sie Produkte herstellen und verkaufen möchten, dann brauchen Sie in den meisten Fällen eine Global Trade Item Number, oder kurz GTIN. Früher auch bekannt als EAN-Nummer. Eine wichtige Vergabestelle, von der Sie diese eindeutige Nummer erhalten, ist GS1 Deutschland.

Neue Videoreihe in Kooperation mit GS1

Die GS1 Standards kommen überall da zum Einsatz, wo Produkte eindeutig identifiziert werden müssen, Prozesse effizient und Lieferketten transparent sein müssen. In Kooperation mit GS1 zeigen wir Ihnen aus diesem Grund in einer neuen BluhmTV-Reihe alles, was Sie rund um das Thema GTIN und Co. wissen müssen.

Im ersten Teil geht es darum, wie Sie Ihre Produkte von Anfang an überhaupt eindeutig identifizieren:

Um zu erfahren, wie die GS1 Standards auch Ihrem Unternehmen helfen können: Das Team der GS1 Germany in Köln freut sich auf Ihre Nachricht. Mehr Infos zu GS1 Germany und die Kontaktmöglichkeiten, finden Sie auf gs1-germany.de.

Ansprechpartner für alle Themen rund um die Kennzeichnung

Und wenn Sie dann noch einen Partner suchen, mit dem Sie Ihre GTIN’s zuverlässig auf Ihre Produkte und Waren aufbringen können: das Team von Bluhm Systeme freut sich darauf, Sie kennen zu lernen!

Stefan Leske

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.