Weber Marking Systems headquarters

Bluhm Weber Group in den Niederlanden: 30 Jahre Erfolgsgeschichte

Bluhm Systeme ist Teil der internationalen Bluhm Weber Group, die auf der ganzen Welt für innovative Kennzeichnungstechnik “Made in Germany” steht. Außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wir unter dem Namen Weber Marking Systems bekannt und betreiben mehrere Tochtergesellschaften in Europa. Eine davon ist die Weber Marking Systems BV in den Niederlanden, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Es ist zugleich auch ein großes Jubiläum für Peter Bogers, der seit 30 Jahren als ihr Geschäftsführer tätig ist.

Wie alles begann

1990 war die amerikanische Muttergesellschaft Weber Marking Systems Inc. auf der Suche nach einem Geschäftspartner in den Niederlanden, um die Bluhm Weber Group in Europa weiter ausbauen. Unter der Führung von Peter Bogers entstand damals die Weber Etiketten B.V. Nach einer Einführungsphase von 4 Monaten war Bogers für den Start bestens gewappnet. “Weber Marking Systems ist ein einzigartiges Unternehmen, das sich durch Wissen und Qualität von der Konkurrenz abhebt. Als ich vor 30 Jahren anfing, hatte ich die Produktion, Qualitätskontrolle, Einkauf, Verkauf und Logistik zunächst selbst übernommen. Nach 9 Monaten habe ich den ersten Mitarbeiter eingestellt. Seitdem sind wir jedes Jahr gewachsen. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Jahr schon unser 30-jähriges Jubiläum in der Etikettier- und Codierungsbranche feiern können.”

Bereit für weiteres Wachstum

Seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen stetig zu einem führenden Anbieter von Etikettier- und Codierungslösungen entwickelt. 2009 wurde die Weber Etiketten B.V. schließlich in eine vollständige Tochtergesellschaft der Bluhm Weber Group umgewandelt und änderte ihren Namen in Weber Marking Systems. In 2018 hat Weber Marking Systems den Geschäftsbereich Etikettierung des Unternehmens Cikam übernommen, wodurch Weber seine Marktstellung in den Niederlanden weiter ausbauen konnte. Seit neuestem stärkt außerdem die Übernahme des Codierspezialisten NoviQ das Geschäft und den Vertrieb der Markoprint Tintenstrahldrucker in den Niederlanden sowie in Belgien und Luxemburg.

Peter Bogers blickt zuversichtlich in die Zukunft: “Durch die Übernahmen sind wir so stark gewachsen, dass wir dringend neue Unterkünfte brauchten. In der Zwischenzeit sind wir umgezogen und haben größere Produktionsstätten, ein größeres Bürogebäude und ein größeres Lager. Wir richten auch einen Showroom ein, in dem wir alle unsere Geschäftsbeziehungen so schnell wie möglich wieder aufnehmen möchten. Mit diesen Erweiterungen sind wir auf die Zukunft vorbereitet und wollen weiteres kontinuierliches Wachstum ermöglichen.”

Auch wenn aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus keine große Feier möglich war, sagen wir auf diesem Wege noch mal: Herzlichen Glückwunsch!

Mehr über die Bluhm Weber Group erfahren
Natalie Gwenner

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.