Bluhm Service hilft Kunden im Corona-Risiko-Gebiet

Die Vorteile der Digitalisierung und Vernetzung der Maschinen machen sich in der heutigen Zeit besonders bemerkbar. Ferndiagnosen sind mittlerweile ein fester Bestandteil im technischen Support vieler Unternehmen. Auch unser Bluhm Service setzt auf moderne Hilfsmittel, wie die visuelle Remote-Support-Plattform für Unternehmen – Sightcall©. Dank dieser innovativen Plattform stehen webbasierte Möglichkeiten zur Ferndiagnose und -wartung zur Verfügung, sodass Vor-Ort-Besuche verringert werden können.

Vor Kurzem erreichte unsere technische Hotline ein Anruf aus dem aktuellen Corona-Risikogebiet Güterloh. “Im Gespräch stellte sich heraus, dass der Fehler am Etikettierer elektronische aber auch eine mechanische Ursache haben konnte”, erzählt Serviceleiter Bluhm Systeme Tobias Schenkelberg. “Ein Einsatz vor Ort  hätte unseren Servicetechniker im Anschluss 14 Tage Quarantäne gekostet. Hinzu kamen hierfür dann noch Genehmigungen mit der am Firmenstandort zuständigen Ordnungsbehörde.”

Anlage läuft wieder!

Dank der schnellen Reaktion  unserer Mitarbeiter im technischen Service und dem Fernwartungstool Sightcall konnte schnell eine smarte Lösung gefunden werden. Innerhalb weniger Stunden konnte die Anlage wieder zum Laufen gebracht und längerer Stillstand vorgebeugt werden. Für den Kunden gab es damit noch weitere Vorteile. Statt einem Termin vor Ort, mit Kosten für Arbeitszeit und Fahrt, war dieser Service-Anruf nicht nur schnell, sondern auch kostenneutral.

Was der Kunde dafür benötigte ist nur ein Smartphone. Unsere Spezialisten griffen über eine entsprechend gesicherte Verbindung auf das Smartphone zu und konnten quasi mit den Augen des Kunden sehen. Über diese neue Kommunikationsmöglichkeit im Bluhm-Service ging es in einer unserer Ausgaben von BluhmTV.

Einzigartiges Service Konzept für zuverlässige Ferndiagnose

Ferndiagnose ist heute ein riesen Thema. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten dem Kunden aus der Ferne zu helfen: Apps, VPN-Zugriff, QR-Codes, die auf Hilfeseiten führen, etc. All diese Möglichkeiten haben jedoch einen gemeinsamen Nachteil: Der Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung kann nicht prüfen, wie die Maschine in Wirklichkeit eingestellt ist. Bluhm Codespezialisten haben eine revolutionäre Lösung dafür gefunden.

Den ganzen Bericht und mehr sehen Sie in der aktuellen Ausgabe BluhmTV:

Anastasia Bin

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.