Azubi bei Bluhm: Kaum dabei, schon Jubiläum!

„Kaum dabei, schon Jubiläum!“

„Als ich im vergangenen Sommer als Azubi bei der BluhmWeber Group in Rheinbreitbach anfing, liefen die Vorbereitungen der 50-jährigen Jubiläumsfeier gerade auf Hochtouren“, erinnert sich Benjamin Krug. Daher startete der angehende Industriekaufmann seine Ausbildung auch im Marketing des Kennzeichnungsanbieters und unterstützte die Abteilung sofort tatkräftig bei der Veranstaltungsorganisation. „Dass ich hier im Jubiläumsjahr einsteigen konnte, empfinde ich als besonderes Highlight meiner Ausbildung!“

Industriekaufmann-Azubi Benjamin Krug

azubi
Industriekaufmann-Azubi Benjamin Krug.

Dabei hatte der 23-Jährige sogar mehrere Ausbildungsstellen zur Auswahl. „Ich weiß, was ich will und das hat man mir scheinbar schon in den Bewerbungsgesprächen angemerkt“, freut er sich: „Aber weil Bluhm weit und breit den besten Ruf hat, wollte ich von Anfang an am liebsten hier arbeiten!“ Die zupackende Art des Bad Honnefers könnte nicht zuletzt an seiner Zeit im Ausland liegen. Nach seinem Fachabitur ist er ein paar Monate durch Thailand gereist. „Das war eine ganz besondere Zeit für mich und hat mir persönlich sehr viel gebracht!“ erklärt er.

Im Rahmen seiner zweijährigen Ausbildung wird Benjamin Krug bis zu zehn Fachabteilungen der Unternehmensverbundes BluhmWeber durchlaufen. „Marketing hat mir bisher am besten gefallen. Aber auch den Verkauf fand ich sehr spannend, denn im Vertrieb sehe ich meine besonderen Stärken“, resümiert er.

Azubi – Treue

Die BluhmWeber Group bietet ihren Auszubildenden in der Regel nach der Ausbildung eine Anstellung an. Und sie bleiben dem Unternehmen meistens auch sehr lange erhalten: Etwa 40 Prozent aller ehemaligen Auszubildenden sind heute noch in unterschiedlichen Positionen (darunter auch Führungspositionen) in der Unternehmensgruppe tätig. Ihre durchschnittliche Betriebszugehörigkeit beträgt mehr als 13 Jahre.

Sechs verschiedene Ausbildungsberufe

Inzwischen bildet die BluhmWeber Group ihren Nachwuchs in sechs verschiedenen Berufen aus:

  • Industriekaufleute
  • Kaufleute im Groß- und Außenhandel
  • Mechatroniker/innen
  • Fachkräfte für Lagerwirtschaft
  • Fachinformatiker/innen für Anwendungsentwicklung
  • Medientechnologen/innen Druck

Praktikum als Einstieg

BluhmWeber gibt jungen Menschen im Rahmen eines Praktikums die Chance, in verschiedene Abteilungen „reinzuschnuppern“.

Jetzt über die Ausbildungsberufe bei Bluhm informieren!

 

Antoinette Aufdermauer

schreibt und bloggt über Lasern, Etikettieren und Drucken - die verschiedenen Kennzeichnungstechniken der Bluhm Systeme.
Antoinette Aufdermauer

Letzte Artikel von Antoinette Aufdermauer (Alle anzeigen)

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.