Nick und Calramon mit der 3D gedruckten Handprothese

3D Druck: 9-Jähriger fertigt mechanische Hand

Calramon Mabalot hat Spaß am 3D Druck
Calramon Mabalot Bildquelle: Calramon Mabalot

Der neunjährige Calramon Mabalot ist anders als andere Kinder in seinem Alter. Seine Leidenschaft gehört dem 3D Druck. Gemeinsam mit seinem Bruder und Vater tüftelt er an immer neuen  Projekten. Erst vor kurzem konstruierte er eine mechanische Hand für einen Lehrer konstruiert, den er im Rahmen eines seiner 3D-Projekte kennengelernt hat.

3D-gedruckte Hand

Auslöser für die 3D Druck Leidenschaft von Calramon war der Disney-Film „Big Hero 6″ . Denn der Schutzpanzer von einem der Hauptcharaktere  wurde mit einem 3D-Drucker gedruckt. Aber auch die Begegnung mit einem Designer, der mit dem Einsatz eines 3D Druckers ferngesteuerte Drohnen fertigt, inspirierten ihm.
Fasziniert von den vielfältigen Möglichkeiten des 3D Druck entwarf Calramon mit seinem Bruder schließlich eine eigene Drohne. Es folgten viele weitere Projekte. Während einem der Projekte lernten sie Nick kennen, einen High-School Lehrer. Sie erfuhren, dass einige seiner Freunde bereits seit längerem nach einer Lösungen suchten, um für ihn eine Handprothese mit dem 3D Drucker zu fertigen.
Die Familie Mabalot wollte unbedingt helfen und nahm diese Herausforderung an: Mit ihrem Makerbot simple metal 3D-Drucker, der um einige Teile ergänzt worden war, wollten die drei eine Hand-Prothese für Nick drucken. Mit Erfolg!

https://twitter.com/HabSkibbix/status/745090207041544193

Sie druckten eine Prothese mit einzeln bewegbaren Fingern. Nick war sichtlich gerührt und beeindruckt, als er seine ferige Prothese bekam.

Der überglückliche Nick mit seiner neuen 3D gedruckten Handprothese
Calramon und Nick mit der neuen Handprothese; Bildquelle Calramon Mabalot

Nächstes 3D Druck Projekt: eine Armprothese

Nachdem sie erfolgreich die Handprothese für Nick gedruckt haben, wollen die Mabalots nun auch einem Kollegen von Calramons Vater helfen. Er verlor bei einem Autonunfall seinen Arm. Jetzt soll er eine 3d-gedruckte Armprothese erhalten, die genau wie die Hand von Nick über einzeln bewegbare Finger verfügen soll.
Mittlerweile haben  Calramon und sein Bruder ihre eigene Webseite, über die sie unter anderem Teile für Quadcopter verkaufen.
Wir sind gespannt, welche tollen Erfindungen Calramon und sein Bruder in Zukunft noch drucken werden!

Selma Kürten-Kreibohm

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Sie können sich jederzeit wieder austragen, etwa über den "Hier abmelden"-Link in jedem Newsletter. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.