Produkte und Verpackungen
sicher kennzeichnen
Produkte & Verpackungen
zuverlässig beschriften
Entwicklung & Herstellung
„Made in Germany“
50 Jahre Erfahrung in
Mittelstand & Industrie

Flexible Seilschaften

Andreas Neumann GmbH in Solingen kennzeichnet Seile mit unsichtbarer UV-Tinte

Ob Schnelllauftore, Aufzüge, Küchenschubladen, Trampoline oder Fitnessgeräte: Gummibänder findet man überall. Die Andreas Neumann GmbH in Solingen produziert schon seit mehr als 10 Jahren hochwertige „Textil umflochtenen Latexfäden“. Expanderschnüre und Spannbänder sind mitunter lebenswichtig und daher entsprechend omnipräsent. Was so unentbehrlich ist, muss höchste Qualität aufweisen – und zur Rückverfolgung passend gekennzeichnet sein.

Andreas Neumann stellt seine flexiblen Seile in verschiedenen Farben her und versieht sie jeweils im Abstand von 15 cm mit Chargenkennzeichnungen. Die Kennzeichnung sollte den unterschiedlichen, teilweise sehr grellen Farben gerecht werden und gleichzeitig die optische Erscheinung der Bänder nicht stören. Also schlugen die Kennzeichnungsexperten der Bluhm Systeme GmbH aus Rheinbreitbach die Bedruckung mit unsichtbarer UV-Tinte vor. „Die Idee hat uns überzeugt: Die Kennzeichnung ist nur unter Schwarzlicht erkennbar und somit absolut unauffällig!“ freut sich Andreas Neumann.

Für die robuste Kennzeichnung montierte Bluhm Systeme in die bestehende Produktionsanlage den Inkjet-Drucker Markoprint X1JET. Das äußerst kompakte System vereint Steuerung und Druckeinheit auf einer Baugröße von gerade mal 2 Zigarettenschachteln. Auf Knopfdruck lassen sich mit ihm bis zu 9 verschiedene abgespeicherte Drucktexte inklusive Schrift, laufende Nummern, Barcodes oder Logos abrufen. 

Video ansehen:

Die Seile passieren das Gerät und werden in einer Höhe von 12,5 mm mit unsichtbarer UV-Tinte von Hewlett Packard gekennzeichnet. Ein direkt an den Drucker angeschlossener Drehimpulsgeber übermittelt die passende Produktgeschwindigkeit. Gleichzeitig ermittelt ein Sensor die Seillänge, sodass der Heißschneideautomat die Seile anschließend auf die gewünschte Länge kürzen kann.

"Wir setzen unsere Seile Belastungstests mit bis zu 300.000 Bewegungszyklen aus. Dieser Belastung halten auch die Chargenkennzeichnungen problemlos stand!"

(Andreas Neumann, Geschäftsführer)


Anwenderbericht herunterladen:

Kostenfreie Beratung

Möchten Sie mehr erfahren oder haben Sie Fragen zu einer ähnlichen Anwendung? Wir beraten Sie gerne!

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Ihr Kontakt zu uns

+49 (0)2224-7708-0

E-Mail schreiben

Bluhm Systeme GmbH
Maarweg 33
53619 Rheinbreitbach

Newsletter abonnieren