Amazon Go

Supermarkt von Amazon: Reales Einkaufen im Geschäft so unglaublich einfach!

Amazon hat am 22. Januar 2018 seinen ersten Supermarkt eröffnet. Der Kunde betritt das Geschäft, kauft ein und verlässt das Ladenlokal wieder.

Es gibt keine Kassen, keine Kassiererinnnen oder Kassierer, es gibt keine Warteschlangen, es gibt kein Geld und keine Kreditkarten. Und auch keine Einkaufswagen.

Amazon Go – Supermarkt von Amazon

Der Internethändler Amazon hat in Seattle an der Westküste der USA einen neuen Supermarkt eröffnet. Das Sortiment unterscheidet sich kaum von dem eines normalen Supermarktes.

Auch wenn das Sortiment normal ist, handelt es sich bei einem Supermarkt von Amazon natürlich nicht um einen ganz normalen Supermarkt.

Nein, hier findet man, außer den einkaufenden Kunden, kaum menschliche Wesen (eventuell mal einen Regaleinräumer oder Überwacher der Spirituosen…).

Der Kunde erledigt alles selbst. Dabei wird er auf Schritt und Tritt von Kameras und künstlicher Intelligenz überwacht.

Betritt der Kunde den Laden, geht er an halbhohen Lichtschranken vorbei. Diese verbinden sich mit dem Smartphone und der Amazon-Go-App. Es wird sofort erkannt, wer der Kunde ist.

Der Kunde kauft ein und steckt alles in eine Papiertüte. Dabei beobachten ihn hunderte Kameras, die an der Decke installiert sind. Sie erkennen jedes Produkt und legen dieses in den virtuellen Warenkorb des Kunden. Sollte ein Produkt wieder ins Regal zurückgelegt werden, nimmt die künstliche Intelligenz das Produkt sofort wieder aus dem virtuellen Warenkorb raus.

Ist der Kunde fertig mit seinem Einkauf, verlässt er das Geschäft wieder durch die Lichtschranken. Bezahlt wird dann einfach über die Amazon-Go-App.

Wie simpel das funktioniert zeigt dieses Video. Schon sehr beeindruckend:

Bluhm Systeme: Einkaufen im Online Shop

Produkte von Bluhm Systeme findet man nicht im Supermarkt. In unserem Onlineshop können Sie ganz einfach ausgewählte Produkte zum Thema Produktkennzeichnung shoppen.

Im Bluhm Store finden Sie unter anderem:

  • günstige Etikettendrucker von Zebra, Datamax und Sato
  • neue und gebrauchte Geräte
  • Etiketten aus eigener Produktion: Lagerware-Etiketten und Restbestände zum Sonderpreis
  • Thermotransferfolien
  • Etikettendruck-Software
  • DIN A4 Bogenware-Etiketten
  • gebrauchte Inkjet-Codiersysteme zu Sonderpreisen
  • und vieles mehr

Natürlich bieten wir auch persönliche Beratung rund um das Thema Kennzeichnung. Sprechen Sie uns an!


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um monatlich die besten Artikel per E-Mail zu erhalten:



Möchten Sie Kontakt mit Bluhm Systeme aufnehmen?

Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien:

Larissa Solibieda

Larissa Solibieda arbeitet seit 17 Jahren für die Firma Bluhm Systeme GmbH und ist tätig im Bereich Produktmarketing für Etiketten. Außerdem betreut sie den Onlineshop der Firma Bluhm Systeme: www.bluhmstore.de. Interessiert an allen Themen rund um die Kennzeichnung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 20 =

*