Kennzeichnung Golf Carts mit Etiketten

Kennzeichnung von Golf Carts mit Etiketten – dauerhaft haltbar und witterungsbeständig

Golf Carts sind die kleinen, meist zweisitzigen Fahrzeuge, die Golfspieler mitsamt Golfschlägern über den weitläufigen Golfplatz befördern.

Meist sind die Golf Carts einfarbig lackiert. Wie können Golf Clubs ihre Caddies individuell kennzeichnen? Mit Etiketten funktioniert das ganz einfach und man hat jede Menge Lackierarbeit und Kosten gespart.

Kennzeichnung von Golf Carts mit Etiketten

Der Golf Club Professional Team Wörthsee hat an uns die Anfrage gerichtet, ob es ein Aufkleber-Material gibt, mit welchem Golf Caddys beklebt werden können.

Folgende Punkte waren für die Material-Auswahl von großer Wichtigkeit. Das Etikett muss folgende Bedingungen erfüllen:

  • dauerhafte Anwendung im Außenbereich
  • sehr gut haften
  • Logo-Aufdruck darf nicht verblassen, dauerhaft lesbar
  • witterungsbeständig

Etiketten für den Außenbereich – witterungsbeständig und dauerhaft lesbar

Die Golf Carts sind nun mit Etiketten aufgepimpt und direkt viel schöner!

Etiketten für Fahrzeuge

Produziert wurden diese aus einer selbstklebenden Hochleistungsfolie aus Kunststoff. Die Aufkleber wurden im Digitaldruck bedruckt. Um den Aufdruck dauerhaft haltbar zu machen, wurden die Etiketten nachtäglich mit einem Schutzlaminat übergezogen.

Falls sich jetzt ein Caddy selbstständig macht und den Platz auf eigene Faust verlässt: Der Finder weiß nun, wo er sich den Finderlohn abholen kann 😉

 

Larissa Solibieda

Larissa Solibieda arbeitet seit 17 Jahren für die Firma Bluhm Systeme GmbH und ist tätig im Bereich Produktmarketing für Etiketten. Außerdem betreut sie den Onlineshop der Firma Bluhm Systeme: www.bluhmstore.de. Interessiert an allen Themen rund um die Kennzeichnung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + 12 =

*